Mittwoch, 21. Januar 2015

Ein neues Lieblingsteil im Schrank!

Neben den Vorbereitungen für Karneval und den halb-finalen Zügen, in denen sich mein 365-Tage-Quilt befindet, gibt es hier auch wieder einmal etwas Neues!
Luzie von LuMaLi hat ihren Hoodie Paul(ine) komplett überarbeitet und herausgekommen ist die Version 2.0: Ein sehr cooler Schnitt mit Raglan-Ärmeln, zwei Abschluss-Varianten, zwei Kapuzen und einem Kragen.

Das Fräulein trägt hier die Kapuzenversion ohne Schirm....


.... und die Abschlussvariante mit Bündchen.

Genäht wird der Hoodie aus kuscheligem Sweat, aber auch der leichtere Sommersweat funktioniert problemlos.

Besonders schön ist der hohe Kragen, vor allem jetzt in der kalten Jahreszeit!


Die Nähte der Kapuze treffen idealerweise auf die Raglan-Nähte, was je nach Stoffwahl noch einen schönen Effekt zaubert.
Hier also noch mal die harten Fakten:
Schnitt: Hoodie "Paul(ine) 2.0 von LuMaLi
Stoffe: Sommersweat "Ponyhof" von Rebekah Ginda für Alles für Selbermacher, Ringeljersey und Bündchen von Bolli, Winterthur
Schwierigkeitsgrad: für motivierte Anfänger geeignet!
Verlinkt: Out now, Mamasnähen, die Schweizer LinkpartyKiddikram und Meitlisache

Und ihr noch mal meine kleine Nachwuchs-Fotografin <3


Habt einen schönen Tag :)

1 Kommentar: