Dienstag, 30. September 2014

"Let's Rock" zum 200. Beitrag!

Huiii, schon 200 Einträge..... und der Jubiläums-Post steht ganz unter dem Motto "Let's Rock" - denn das ist das tolle, neue Schnittmuster von Bea a.k.a nEmadA, das ich wieder probenähen durfte!

"Let's Rock" ist ein leicht A-förmiger Rock, den man super aus Jeans, Cord oder ähnlichem nähen kann. Durch die Teilungen eignet er sich super zum Mustermix oder auch zur Resteverwertung. So passt das Röckchen denn nun auch ganz wunderbar zur gestern gezeigten Übergangsjacke (Leute, ich freue mich riiiiiiiesig über die Kommentare <3)

Aber nun gehts zum Rock, am Anfang noch ein wenig versteckt ;)


Luftgitarre spielen ist eben cool!


Kleine Stärkung für zwischendurch.



Der Rock bietet schön tiefe, aufgesetzte Taschen, die perfekt zum Steinesammeln sind und obenrum sitzt er dank Bündchen perfekt!
Für die Rückseite bietet Bea zwei verschiedene Taschen, ich habe mich mal für die normale Variante entschieden.
Die Fakten:
Schnittmuster: "Let's Rock" von nEmada, ab heute in ihrem Shop erhältlich
Stoffe: Fantasy Forrest von Michael Miller und hellgraue Jeans vom Stoffmarkt
Schwierigkeitsgrad: toll auch für Anfänger geeignet und bietet kreativen Möglichkeit sich auszutoben! Schaut auch mal die restlichen Probenäh-Beispiele an!!!
verlinkt bei Meitlisache und Kiddikram

Liebste Güsse!

Montag, 29. September 2014

Herbstkind Sew Along - Finaaaaaale, ohoo!

Es ist so weit, heute ist das grosse Finale bei Beas "Herbstkind Sew Along und als erstes möchte ich ein grosses, dickes Dankeschön sagen für all die lieben und wundervollen Kommentare, vor allem beim letzten Posting zu Jacke! Ihr seid toll!
Und natürlich ein ebenso grosses Dankeschön an Bea, die auch in diesem Jahr den tollen Sew Along veranstaltet hat! Es war wieder super!
Im Leben 1.0 war in diesem Monat so viel los, das ich den Blog wirklich ein wenig vernachlässigt habe - und da zu noch all die Blogs, die auf meiner Leseliste stehen. Ich gelobe aber Besserung und habe dazu im nächsten Monat auch noch ganz viel zu zeigen! Zuerst zeige ich euch aber mal die versprochenen Tragefotos meiner Herbstjacke :)

Zu meiner Freude ist die Jacke doch nicht so gross, wie ich erst dachte (die erste Anprobe war quasi im Unterhemdchen), sondern passt recht gut und das Fräulein hat doch noch genug Platz zum weiterwachsen!

So, los gehts:




Nein, es ist nincht so kalt, wie es auf dem Bild irgendwie aussieht ;)


Fräulein und der Beste, im wunderschönsten Herbstwetter...


Entstanden sind die Fotos in einem Wildpark in unserer Nähe und auch wenn wir nicht viele Tiere gesehen haben, der Wald war spannend genug!

Und wenn ihr gerade noch da seid... ich hätte da auch noch eine ganz andere Sicht auf die Jacke! Eine Kollegin arbeitet nebenberuflich als Fotografin und wir haben sie im Studio besucht. Einen Teil der Bilder könnt ihr schon mal hier sehen:





Wir haben eine Riesenfreude an den Bildern und sind schon auf den Rest gespannt :) Wer mehr von der Fotografin sehen will, der findet Selina hier: sphotography

Hier sind noch mal die harten Fakten:
Schnitt: Übergangsjacke von Lillesol & Pelle 
Grösse: 116
Stoffe: FantasyForrest von Michael Miller für das Futter und hellgrauer Jeans, beides vom Stoffmarkt, Körperteil mit H630 "gefüttert"
Leder: Reste von Ryffel Leder
Details: Leder-Appli, KamSnap-Blümli
Verlinkt bei: Bea natürlich, Meitlisache und Kiddikram
Schwierigkeitsgrad: Anfängertauglich! Die Übergangsjacke war vor anderthalb Jahren der Grund, warum ich überhaupt mit dem Kleider-Nähen angefangen habe und so das allererste Kleidungsstück!
So hat sie übrigens ausgesehen: 

Ich wünsch euch einen ganz tollen Tag und schaut doch mal Bea vorbei, um euch all die superschönen Herbstjacken anzuschauen! Wir sehen uns dann morgen schon wieder ;)

Freitag, 19. September 2014

Herbstkind Sew Along - Der letzte Feinschliff, oder?!

Der vorletzte Termin beim Herbstkind steht an und heute geht es Bea von und zu nEmadA um den letzten Feinschliff:
Ich bin schon faaast fertig ...
meine Jacke ist erkennbar und es fehlt nur noch der Feinschliff
Ich habe einige Zeit überlegt, ob ich heute nur ein paar kleine Details poste oder ob ich schon die ganze Jacke zeigen soll - denn sie ist fertig! Im letzten Jahr habe ich aber auch schon das komplette Werk gezeigt, denn so blieb dann beim Finale mehr Platz für ganz viele Tragebilder. Und so mache ich es dieses Mal auch :)
Hier ist sie nun, meine "Fantasy Forrest"-Übergangsjacke! Vorne mit drei Taschen und Blümchen...

und hinten mit Baum....

Fürs Absteppen habe ich mal einen Zierstich ausprobiert, der entfernt an Mini-Blumenranken erinnert und der mir wirklich gut gefällt.
Die kleine Brusttasche wird mit einem KamSnap verschlossen, da sind dann kleine Schätze sicher!
Die eigentlichen Taschen haben eine Lederklappe, die mich ganz schön Nerven gekostet hat, denn die Wendeöffnung schliessen bei umgeklapptem Leder ist ne ziemliche Fummelei.
Da die Jacke noch etwas gross ist, kann man die Ärmel gut umschlagen und das bringt auch noch etwas Farbe ins Spiel.


Die Blümchen sind auf Leder genäht und mit einem KamSnap befestigt, so kann das Fräulein "Blümchentausch" spielen, wenn ihr mal im Bus langweilig ist ;) Die Blümchen oben am Kragen sind gleichzeitig auch Verstecker für die Kapuzen-Snaps.


Der Baum ist eine vergrösserte Version des Baumes auf dem Michael Miller Stoff und einfach auf die Rückseite appliziert. Die Blätter habe ich vorher mit einem Stückchen Stylefix angeklebt, damit sie beim Nähen nicht verrutschen. Es sind übrigens zufälligerweise die exakten Farben des Originals (und nicht zufälligerweise auch die gleiche Menge an Blättern)... und das von mir, der "Gar nicht so Betüddlerin"! ;)


So sieht die Jacke von innen aus.... ein ziemlicher Kontrast zum hellen Grau der Jeans!


Und das ist noch mal die Rückseite mit Kapuze - die wird einfach mit drei KamSnaps befestigt!

Beim nächsten Mal gibt es dann die Jacke in Action ;) Bis dahin schaue ich mal wie weit die anderen Damen sind!

Ich wünsch euch ein schönes Wochenende!

Mittwoch, 17. September 2014

Probenähen: SwiSwaSweaty von nEmadA

Nach der tollen TuniTale kommt nun der nächste Streich aus dem Hause nEmadA und ich hatte die grosse Freude wieder beim Probenähen dabei zu sein!
Und mit ebenso grosser Freude werde ich euch mit einer kleinen Bilderflut belästigen ;)
Beim Schnitt handelt es sich um SwiSwaSweaty, einer kuschelig-bequemen Sweat- (oder Jersey-)Jacke, die sich sowohl schlicht als auch völlig bunt nähen lässt und absolut perfekt ist für kühlere Temperaturen am Morgen mit Aussicht auf schönes Wetter am Nachmittag! Die Passform gefällt sowohl dem Fräulein als auch mir und beide Jacken, die ich genäht habe, wurden schon dem Härttest unterzogen. Für alle "nicht so Fans"  von Reissverschlüssen, ist die Jacke die perfekte Lösung, denn sie wird mit Snaps oder Jersey-Druckknöpfen geknöpft.

Heute zeige ich euch erst einmal die erste Jacke, sie ist aus Jersey und hat sich als hervorragende Resteverwertung herausgestellt ;)
Da ich mich nicht entscheiden konnte, welche Bilder ich nehme, gibt es eben einen ganzen Haufen, höhö!








Könnt ihr noch? Ja? Gut, dann gibt es noch eins ;)


Hier sind noch die harten Fakten: 
Schnittmuster: (Unisex) SwiSwaSweaty von der lieben Bea a.k.a. nEmadA, ab heute bei ihr erhältlich
Stoffe: ein Sammelsurium vom Stoffmarkt, plus petrolfarbener Punkte-Jersey von Yucami
Schwierigkeitsgrad: Dank super Beschreibung definitiv anfängertauglich, wenn man ein wenig ambitioniert ist.
Verlinkt bei Meitlisache und Kiddikram


Und demnächst gibt es dann auch noch unsere zweite Jacke, die komplett anders ist als diese und damit auch die Vielfältigkeit des SM gut zeigt. 
Aber schaut doch mal bei Bea vorbei, die zeigt alle wunderschönen Probenähergebnisse!

Habt einen schönen Tag - und morgen geht es dann weiter mit dem Herbstkind-Sew-Along!

Freitag, 12. September 2014

Sportliche und stoffige Freude herrscht

Endlich bin ich auch mal wieder dabei und es gab viel zum freuen :)

Mhhh.... wo fange ich denn an? Am besten chronologisch....

Ich habe mich in der letzten Woche sehr über den Besuch meiner Mutter gefreut und passenderweise war auch wirklich gutes Wetter, so richtig schön spätsommerlich!

Zusammen waren wir am Samstag dann auf dem Stoffmarkt in Weil am Rhein, zum ersten Mal auch mit dem Fräulein. Und okay, das war vielleicht etwas schwierig. Es war wärmer als gedacht und um einiges voller als auch schon. Mausemädchen hatte nicht so richtig Lust und der Beste ist dann mit ihr zum Auto gegangen. Sie hatten es da dank Malsachen, Tinkerbell-CD und Handyspielen eigentlich ziemlich gut und meine Mutter und ich sind in anderthalb Stunden schnell über den Stoffmarkt geflitzt ;)

Schön war auch, dass ich ganz spontan Julia von Meitlichleidli kennengelernt habe! :D

Über die Beute freue ich mich sehr, denn sie ist eine schöne Mischung aus "Haben will" und "Oh, da könnte ich etwas für den Verkauf raus machen". Die Stoffe werden dann auch nächste Woche mal in die Sammlung aufgenommen - und die ersten sind schon verarbeitet, hihi :D


Nach dem Stoffmarkt gab es den nächsten Freugrund, denn ich konnte meinen Stöffchen für den KSW4, dieses Mal ausgerichtet von Maikäfer, abholen! Ich freue mich riesig, dass ich dabei sein kann!
Und jahaaa.... ich freue mich darüber, dass ich wieder Sport mache! Und zwar einen, der mir sehr viel Spass macht! Vor der Geburt vom Fräulein habe ich einmal die Woche Aquafit gemacht und es im siebten Schwangerschaftsmonat aufgegeben. Jetzt, fast vier Jahre später habe ich wieder angefangen und dachte während der gesamten Lektion nur daran, wie toll das ist und wieviel Spass es macht. Nach den 50 Minuten waren meine Beine mindestens drei Mal so schwer wie sonst... *räusper*

Mit meiner ganzen Freude zuckel ich jetzt mal rüber zum Freutag und zu H54F

12 von 12 im September - Mädelstag

Heute ist wieder der 12.  und eigentlich wollte ich euch virtuell auf unseren neuen Lieblingsspielplatz mitnehmen.... aber das ist leider ins Wasser gefallen. Stattdessen haben meine Süsse und ich heute einen entspannten Mädelstag gemacht!

Am Morgen gab es dann direkt mal einen richtigen Mädchen-Film, zum ungefähr 10ten Mal seit dem Kauf letzter Woche....

 ... nebenbei ging das Fräulein einer ihrer aktuellen Lieblings-Beschäftigungen nach - und ich bin sooo stolz wie gut sie das kann, wenn sie Lust darauf hat...

 ... Mami- und Tochter-Partnerlook, der entstanden ist, während nebenbei gemalt wurde....

 ... meine Beschäftigung, während das Fräulein ihren Mittagsschlaf gemacht hat...

 ... und es ist auch mit dem Aufwachen noch fertig geworden (mehr davon gibt es bald ;))...

 .... Spielplatz-Wetter? Neee..... echt nicht....

 ... wir waren aber trotzdem schnell draussen....

 ... denn wir wollten spontan einen Regenbogenkuchen backen...

 ... und während der Kuchen im Ofen war, ging der Farbenspass weiter... mit Rot, Grün und Blau in der Badewanne...

 ... danach gabs den nächsten Punkt auf der Mädelstag-Liste: Pediküre *hihi*...

 ... dann endlich den Kuchen verzieren! So sieht das aus, wenn Fräulein sich austoben darf....

 ... jetzt gibt es Abendessen, dann wird vorgelesen und ab ins Bett.... und ich widme mich dann neben dem Zuschneiden der Herbst-Sachen entweder Spiderman oder Iron Man (jenachdem was der Beste mitbringt ;))...
Vielen Dank fürs Schauen, mehr gibt es wie immer bei "Draussen nur Kännchen"! Ich wünsche euch einen schönen Abend und vielleicht lesen wir uns nachher noch mal ;)