Mittwoch, 27. August 2014

Herbstkind Sew Along - Startschuss und Ideensammlung

Auf Los gehts los.... und Bea hat uns für den ersten Teil des Sew Alongs folgende Gedankenstütze gestellt:

Ich bin dabei und es geht los ...
Welchen Stoff wähle ich ? ... Welchen Schnitt ?
Was brauch ich sonst noch ? ... Brauch ich vielleicht Anregungen & Ideen

Tja... also... ich kann darauf mal grundsätzlich mit einem langezogenen Äääähhhhhh antworten!
Aber gut, ich versuche es mal im Detail:

Welchen Stoff wähle ich?
Jeans! Das weiss ich schon mal! Und zwar stelle ich mir den Stoff in einem dunklen Pink oder einem dunklen Lila vor - ich hoffe, der Stoffmarkt hat da nächste Woche was zu bieten.
Für den Innenteil irgendwas dazu passendes, was mich noch anspringen muss....
Ach ja, und Leder! Leder? Jepp! Vor meinem inneren Auge befindet sich eine Leder-Appli auf der Rücken der noch zu bestimmenden Jacke. Ich habe nämlich ganz tolle, sehr dünne und sehr farbige Lederreste ergattert und würde damit gerne etwas machen (ausser Puschen).... bin ich bekloppt? Vielleicht! Aber meine Sushijacke vom letzten Jahr hat am Ende auch funktioniert ^_^

Welchen Schnitt?
Da hirne ich zwischen zwei Schnitten.....

Die Übergangsjacke habe ich letztes Jahr genäht und die hat super gepasst... allerdings wäre sie der leichte Ausweg, denn die ist locker an einem Abend genäht.... das andere wäre die "Hopping Magpie" aus der aktuellen Ottobre mit ihrer ellenlangen Erklärung... und so wie auf dem Foto soll die am Ende gar nicht aussehen.... zumindest nicht so dick! Ich würde sie eben aus Jeans und Baumwolle/Jersey mit einer ganz dünnen Vlieselineschicht machen.... nur ob sie damit wirkt? Hmmmm...... und wäre RV nicht auch besser als Knöpfe??? Was meint ihr?

Was brauch ich sonst noch?
Je nachdem.... Knöpfe oder RV und Vlieseline


Brauch ich vielleicht Anregungen & Ideen?
Gern! :D Also, falls jemand eine Meinung zu oben geschriebenem hat, nur her damit!

Wer sonst noch dabei ist, könnt ihr hier nachschauen: nEmadA

Kommentare:

  1. Leder-Appli? Das hört sich interessant an! Vor allem auf Jeans kann ich mir das sehr gut vorstellen!

    Ich näh auch ne Übergangsjacke! Und wenn die wirklich so schnell geht,
    dann hab ich die allerbeste Ausrede, noch Stoff für eine Weste zu kaufen,
    die mir schon EWIG im Kopf rumspukt! :-DDD

    Liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
  2. Stoffmarkt?! Wo, wie, was? ^^ (ich darf ja gar keinen Stoff mehr kaufen hab schon viel zu viel gekauft diesen Monat :-))
    Jetzt zu deinen Plänen... hast du denn Zeit und Lust für das Experiment "Hopping Magpie"?
    Wenn ja: mach es! Ich wäre sehr gespannt auf das Resultat und wenn alles klappt, bist du nachher umso glücklicher :)
    Wenn nicht: Nimm die Übergangsjacke und tob dich dafür umso mehr an den Details aus. Du kennst den Schnitt ja schon, also hast du mehr Kapazität ihn in etwas ganz besonderes zu verwandeln :)
    RV ist natürlich mit Kindern einfacher, keine Frage. Aber ich finde Knöpfe halt fast schöner an einem solchen Mantel. Und deine Kleine Grosse ist ja auch schon so gross, dass das Langsam möglich ist... oder?

    Ich hoffe, das ich dir ein wenig helfen konnte! Ich schwimme noch total und hab noch nicht mal annäherungsweise eine Schnitt gefunden ^^ Schwierig, schwierig....

    Liebe Grüsse
    Fenna

    AntwortenLöschen
  3. Huhu, die Hopping Magpie hab ich mir auch für mein Projekt ausgesucht. Ich werde die auch nicht nach Vorbild nähen. Meine wird einfarbig aus einem grauen Wollstoff mit Sweat-Futter und vielleicht nur noch einer leichten Volumenvliesschicht dazwischen. Bin schon gespannt, was du draus machen wirst.
    Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Wow, ne Übergangsjacke an einem Abend?? Hut ab!!
    Hihi, dann kannst du ja eigentlich beide Jacken nähen ;)
    Ich bin gespannt auf deine Entscheidung, so auf dem Bild gefällt mir die OttobreJacke irgendwie ja nicht wirklich.
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Ich würde mich für den Ottobre-Schnitt mit RV entscheiden. RV ist halt schon praktisch bei Kindern und es zieht dann sicher nicht rein. Und das mit dem Leder tönt sehr spannend!
    Bin sehr gespannt, was du weiter draus machst!
    GLG Martina

    AntwortenLöschen
  6. Lederapplikationen klingt ja schon mal echt interessant! Und dann auch noch pinker oder lila Jeansstoff, finde ich klasse.
    Rein vom Aussehen geht es mir bei der Ottobre-Jacke so wie Stricki und Krümel - das Bild macht irgendwie nicht so viel her. Aber dünner und mit anderen Stoffen sieht sie wahrscheinlich auch wieder ganz anders aus. Ich hoffe, du bekommst auch den gewünschten Stoff :)
    Liebe Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen
  7. Super, endlich mal eine Jacke aus Jeans :) Ich freu mich auf das Ergebnis. Der zweite Schnitt sieht echt toll aus. Wenn du die Übergangsjacke an einem Abend genäht hast, kriegst du die andere auf alle Fälle auch hin :)

    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  8. Oh Melanie ... ich bin wirklich gespannt, welches es wird und auf die Lederappli bin ich auch schon sehr gespannt. Gar nicht so einfach, aber ich freue mich riesig auf dieses Sew along und bin so sehr gespannt, was da alles entstehen wird, find ich doch diese Entscheidungsposts schon so spannend.

    Ganz liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Melanie,

    mir gefallen beide Schnitte - aber der zweite wäre natürlich eine schöne Herausforderung!
    Wie praktisch Knöpfe bei Kindern in dem Alter sind, wo sie ihre Jacken selber auf- und zumachen kann ich nicht sagen - aber Knöpfe finde ich deutlich schöner...
    Ich bin gespannt! :-)

    Liebe Grüße
    Lara

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Melanie, mir gefallen auch beide Schnitte und ich liebe Jeans. Ich habe schon drei Mäntel nach dem Farbenmixschnitt Querida genäht mit RV. Zwei davon aus Jeans und mit Fleece innen, dann brauchst du kein Vlies. LG Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Hi Melanie,

    zweifelsohne würden beide Jacken aus Jeans mit Lederappli megacool aussehen!
    Allerdings würde ich mich für die Ottobrevariante entscheiden - und auch einen RV einnähen ;-) Ich denke auch, dass die Jacke in dünner evtl noch besser aussehen würde *lach*...

    Ich bin sehr gespannt, wie Dein Plan weiter geht...

    GLG
    NAdine

    AntwortenLöschen