Mittwoch, 27. August 2014

Herbstkind Sew Along - Startschuss und Ideensammlung

Auf Los gehts los.... und Bea hat uns für den ersten Teil des Sew Alongs folgende Gedankenstütze gestellt:

Ich bin dabei und es geht los ...
Welchen Stoff wähle ich ? ... Welchen Schnitt ?
Was brauch ich sonst noch ? ... Brauch ich vielleicht Anregungen & Ideen

Tja... also... ich kann darauf mal grundsätzlich mit einem langezogenen Äääähhhhhh antworten!
Aber gut, ich versuche es mal im Detail:

Welchen Stoff wähle ich?
Jeans! Das weiss ich schon mal! Und zwar stelle ich mir den Stoff in einem dunklen Pink oder einem dunklen Lila vor - ich hoffe, der Stoffmarkt hat da nächste Woche was zu bieten.
Für den Innenteil irgendwas dazu passendes, was mich noch anspringen muss....
Ach ja, und Leder! Leder? Jepp! Vor meinem inneren Auge befindet sich eine Leder-Appli auf der Rücken der noch zu bestimmenden Jacke. Ich habe nämlich ganz tolle, sehr dünne und sehr farbige Lederreste ergattert und würde damit gerne etwas machen (ausser Puschen).... bin ich bekloppt? Vielleicht! Aber meine Sushijacke vom letzten Jahr hat am Ende auch funktioniert ^_^

Welchen Schnitt?
Da hirne ich zwischen zwei Schnitten.....

Die Übergangsjacke habe ich letztes Jahr genäht und die hat super gepasst... allerdings wäre sie der leichte Ausweg, denn die ist locker an einem Abend genäht.... das andere wäre die "Hopping Magpie" aus der aktuellen Ottobre mit ihrer ellenlangen Erklärung... und so wie auf dem Foto soll die am Ende gar nicht aussehen.... zumindest nicht so dick! Ich würde sie eben aus Jeans und Baumwolle/Jersey mit einer ganz dünnen Vlieselineschicht machen.... nur ob sie damit wirkt? Hmmmm...... und wäre RV nicht auch besser als Knöpfe??? Was meint ihr?

Was brauch ich sonst noch?
Je nachdem.... Knöpfe oder RV und Vlieseline


Brauch ich vielleicht Anregungen & Ideen?
Gern! :D Also, falls jemand eine Meinung zu oben geschriebenem hat, nur her damit!

Wer sonst noch dabei ist, könnt ihr hier nachschauen: nEmadA

Dienstag, 26. August 2014

East meets West Part IV - Leseknochen und Kosmetiktäschchen

So, nun ist es soweit und ich habe den letzten meiner japanischen Stoffe angeschnitten und zwar für etwas, dass schon lange auf meiner to sew-Liste stand: ein Leseknochen! Ich habe die Dinger schon seit Ewigkeiten in so vielen Blogs bewundert und nun habe ich es auch endlich getan... mit dem Resultat, dass direkt zwei weitere Personen in meiner Familie einen haben wollen!
Aber die Dinger machen auch richtig Spass!

Dieser allererste nun ist ein Teil des Geburtstags-Geschenk für ein liebe Freundin!


Und was gehört noch zum Set? Eine kleine Kosmetiktasche nach dem Freebie von Lillesol & Pelle.
Die ist aus dem passenden Stoff zum Leseknochen und gehört gleichzeitig zur Schnabelina Bag, die ich für sie genäht habe.
 Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass sich meine Freundin so darüber gefreut hat!!
 Die anderen Teile der Serie "East meets West" könnt ihr noch hier anschauen: Eine "Mina" fürs Fräulein, eine Schnabelina Bag und noch eine Schnabelina Bag ;)

Verlinkt werden die beiden noch fix beim Creadienstag und ich wünsche euch auch einen solchen!

Montag, 25. August 2014

Probenähen: TuniTale von nEmadA

Der Herbst kommt ja in sehr grossen Schritten näher und so langsam startet die grosse Herbstproduktion!
Ich habe das grosse Glück zu den neuen ProbeNähElfen der wunderbaren Bea a.k.a nEmadA zu gehören und durfte ihren neuesten Schnitt "TuniTale" ausprobieren.

TuniTale ist eine leicht ballonförmige Tunika mit vielen verschiedenen Nähmöglichkeiten: kurze Ärmel, lange Ärmel, Doppelarm-Effekt, einfaches Vorderteil oder geteiltes Vorderteil.... Die Passform ist prima und Fräulein hat schon ihr absolutes Lieblingsstück unter den genähten Beispielen.
Wie immer bei Beas Schnittmustern ist die Anleitung leicht und super verständlich (auch absolut anfängertauglich!) und die tollen TuniTales sind ratzfatz genäht.

Und wie sieht die TuniTale nun aus?
Hier kommen unsere Beispiele (Achtung, Bilderflut)

Variante A (Fräuleins und mein Liebling)
Eigentlich sollte aus dem wunderschönen Cherrylove Stoff (warum habe ich da nur einen halben Meter gekauft????) eine Kuschelhose werden, aber spontan habe ich mich umentschieden und finde die Wahl perfekt :)


Fräulein war schon beim ersten Anprobieren begeistert!


Und der Praxistest wurde auch mit Bravour bestanden ;)





Variante B
Da habe ich ein Streichelstöffchen angeschnitten, dass schon seit Ostern hier auf seinen Einsatz gewartet hat.
Mit Bündchen-Abschluss und etwas länger als die anderen beiden Tuniken, ist es fast schon ein Kleidchen!





Variante C (Der Liebling vom Besten)
Die ist wieder etwas kürzer geworden, dafür mit Sternen-Appli :) Der Stoffwelten-Jersey ist etwas dünner und glatter als die beiden anderen, eignet sich aber auch noch sehr gut für so eine herbstliche Tunika.





So, das sind wohl unsere drei neuen Lieblingsteilchen für den Herbst! Einen Ganz dicken Dank an Bea, dass ich dieses süsse Schnittmuster probenähen konnte! Ich werde sicher noch mehrere TuniTales nähen! Spätestens im Frühjahr, mit kurzen Ärmeln :D

Das Schnittmuster ist ab heute bei nEmadA erhältlich und Fräuleins drei Tuniken schauen dann auch mal noch bei den Meitlisachen und bei Kiddikram vorbei!
Und schaut doch mal bei Bea vorbei, die anderen Probeelfen haben so wunderbare Tuniken genäht, die muss man gesehen haben!!

Ich wünsche euch einen wunderschönen Spätsommer/Frühherbst-Tag!

my kid wears: eine bunte Herbstmischung inkl. Teaser

Montag, 6:30, Ende August, das Thermometer zeigt knapp 10 ° an. Wtf, 10°?!?
Es wird also kühler, nun gut... aber dafür bleibts bunt!!

Die Mütze ist ja noch vom letzten Herbst, die Jacke ist vom Sew Along im Frühjahr.
Tjaaaa... und das, was da unter der Jacke hervorblitzt? Das ist etwas brandneues, da wird es im Laufe vom Tag sicher noch mehr dazu geben :)



Wer kennt es nicht, das Verstecken spielen mit kleinen Kindern? :D "Maaaami, ich versteck mich, du findest mich nicht!!"


Mit meiner bunten, nicht komplett zusammenpassenden Kombi schaue ich mal bei Fräulein Rohmilch vorbei und sage "Bis später" :)

Dienstag, 19. August 2014

Herbstkind Sew Along - Ich bin dabei!

Erinnert ihr euch noch an den letzten Herbst und Beas (nEmadA) tolles Sew Along?

Dieses Jahr veranstaltet sie wieder eins und ich kann nur sagen:
Liebe Bea, natüüüüüürlich bin ich wieder dabei!!!


 Letztes Jahr habe ich die "Sushi"-Jacke gemacht, die uns lange begleitet hat!


Sie ist aus einer alten Jeans vom Besten entstanden und mir gefällt sie immer noch sehr gut - allerdings passt sie leider wirklich überhaupt nicht mehr!


Also, es muss eine neue Jacke her, ich freu mich schon! Schaut doch mal bei Bea, wer noch dabei ist!

Lala.... schon wieder eine Tasche *hust*

Ja, ja... schon wieder eine Tasche.... aber dieses Mal nicht für mich, ganz ehrlich!!

Was schenkt man einer fast Neunjährigen, wenn man etwas selber machen will? Tjaa.... eine Tasche ist wohl das, was man am längsten gebrauchen kann und Mädels können doch immer Taschen brauchen, oder? Sogar meine Dreijährige liebt schon Taschen.

Also ist für ein ganz ganz nettes Mädel, dass ich zwei Jahre nicht gesehen habe, eine Schnabelina Mini genäht, mit einem meiner besonderen Streichelstöffchen. Sie ist damit praktisch die kleine Schwester meiner Sport-/Spielplatztasche geworden.



Die Karabiner sind sind ein kleines Recycling, denn eigentlich gehörten die mal an meine geliebte Desigual-Tasche, die mir nach weniger als einem Jahr komplett gerissen ist........
Mir gefallen sie noch echt gut an der Mini.


Die normalen Tragegurte habe ich weggelassen und auf der einen Seite durch Paspel ersetzt, innen gibt es ein Reissverschlussfach, aber keine weitere Unterteilung - die Tasche ist ja auch so schon klein genug ;)

Bei der Übergabe fand ich fast am Schönsten, dass die Beschenkte ganz zufällig die perfekt passenden Eulenohringe zur Tasche anhatte! <3

Das kleine Täschchen schaut heute beim Creadienstag, Taschen und Täschchen und Crealopee vorbei.
Und heute Abend kümmere ich mich erst mal um meinen armen Blog! Sorry, dass ich noch nicht auf alle Kommentare geantwortet habe, aber ihr werdet bald sehen warum ;)

Dienstag, 12. August 2014

12 von 12 im August

Willkommen im theoretischen Hochsommer ;)
Na ja gut, heute ist es ja tatsächlich sonnig und immerhin ca. 23° warm - und es ist der 12.! Das heisst heute gibt es wieder Caros monatliche Aktion!

Ich habe heute einen ganz seltenen, freien Tag und der fing zumindest 20 Minuten später an als der normale Arbeitstag.
Das Fräulein feiert heute in der Krippe ihren Abschied von der "kleinen" Gruppe und wechselt offiziell in die Gruppe der Grossen. Deswegen mussten noch schnell ein Paar Kinderriegel-Muffins verziert werden!

... nachdem Fräulein und ihre Muffins in der Krippe versorgt waren, folgte der ewige Kampf gegen die Wäsche-Berge....

.... nach dem erfolgreichen Kampf sieht man wieder, wie schön bunt der Kleiderschrank ist ;)

 ... wegen einem Stück Bündchen für einen Hals-Ausschnitt mal schnell zu Yucami... und noch fix zwei weitere Bündchen und einen Stoff mitgenommen...

... Bus verpasst... aber ich habe ja immer ein Buch dabei... und musste ja auch nur 10 Minuten warten...

... den Katzen zuschauen, wie sie sich den Wind um die Nase wehen lassen...

 ... das besagte Buch schnell fertig lesen und dazu einen leckeren Mocchachino, yummi!

 .... und dann etwas fertig nähen...

 ... ganz ganz feines Mittagessen. Pasta mit Sauce Bolognese (so eine richtige, die fünf Stunden vor sich hinköcheln konnte) und viel Parmesan...

... noch etwas nähen....

... und dann etwas zuschneiden....

... ganz schnell noch staubsaugen...
... denn gleich wird das Fräulein aus der Krippe abgeholt und damit überrascht, dass Oma und Opa zu Besuch sind - bevor sie für längere Zeit in Urlaub fahren :)

Vielen Dank fürs Schauen und ich wünsche euch einen ganz schönen Abend!

Donnerstag, 7. August 2014

My Preciooooouuuuuusssss - FotoBella

Endlich ist sie fertig! Meine neue Kameratasche!
Eigentlich sollte sie schon vor den Ferien fertig werden, aber leider habe ich es nicht geschafft...
Gute Bilder habe ich auch nicht geschafft, aber ich wollte sie nun auch zeigen, meine FOTObella!

Angefangen hat es mit dem tollen Fotostoff von Robert Kaufman!
Aus dem sind dann die Seitentaschen entstanden, ebenso die Klappe...

und innen die aufgesetzte Tasche... jepp, das ist nicht nur Deko, das ist auch noch eine Tasche von perfekter Grösse für ein Buch und die Schlüssel... ;)


Auf der Rückseite hat noch eine Zeitschrift Platz! Das wird morgen direkt mal ausprobiert!


Und ein Täschchn für den Kameradeckel ist auch dabei! Das ist übrigens das erste Mal, dass ich einen Magnetverschluss ausprobiert habe. Die Dinger sind ja toll! Und so einfach!

Die kleine KameraSau brauchte auch einen Platz (eigentlich ist sie ja eine KüchenSau... aber was solls ;)) und die Aussentaschen sind mit den Schnürsenkeln meiner Sternchen-Chucks gebunden :)

Huch, fast hätte ich ja das Innenleben vergessen ;)
Das Innenleben ist herausnehmbar und beheimatet aktuell meine alte Lady und mein Tele. Allerdings wird wohl demnächst jemand neues einziehen und vielleicht gibt es dann auch noch schickere Bilder von der Tasche :)
Aussen ist eine kleine, geteilte Tasche angebracht, extra für Speicherkarte und Not-Akku, der Einsatz ist mit Klett befestigt, also ebenfalls herausnehmbar.
Alles ist gepolstert mit extradickem Volumenvlies, was ein grosser Pain in the Ass für meine Nähmaschine war...
Die Eckdaten:
Schnittmuster: FOTObella von Jolijou
Stoffe: This and That - Kamera von Robert Kaufman (gekauft bei Alles für Selbermacher), Innen- und Aussenleben sind von Yucami
Schwierigkeitsgrad: Einige fummelige Stellen - es ist sicher von Vorteil, wenn man schon mal ne Tasche genäht hat oder sonst Näherfahrung hat.

Endlich mal wieder ein RUMS für mich! Ausserdem geht es zu Taschen und Täschchen, Crealopee und zur Revival Link Party

Dienstag, 5. August 2014

365-Tage-Quilt - Zwischenstand Ende Juli

Sodele, wieder ein Monat rum, wieder einiges geschafft.
Von den Reihen her habe ich ein wenig vorgearbeitet, ich hatte einige Aufträge im Juli und da hat sich das so ergeben.

Die Monate Januar bis Juni sehen immer noch so aus :)

Beim Quilten bin ich nicht ganz so weit gekommen, wie ich gerne wollte, aber habe zumindest mal anderthalb Reihen geschafft...meine Lieblingsbeschäftigung wird das ja nun nicht... 


So sieht es aus, wenn ich das Schätzchen unter der Nadel habe... Ich bin soooo froh, mich für die Teilung entschieden zu haben!

Und zum Glück gibt es ja diese praktischen Dinger zum Zusammenhalten!


Das hier sind Juli bis Mitte August, da ist schon wieder einiges zusammengekommen und da kann ich mich diesen Monat mehr aufs Quilten konzentrieren.

Ich realisiere nun immer mehr, wie riesig das Schätzchen wird.....! Höhö... jetzt muss der kommende Winter nur kälter werden als der letzte.... damit die Kuscheldecke dann auch richtig zum Einsatz kommen kann!
Beim Königskind könnt ihr all die anderen tollen Werke bestaunen!