Freitag, 27. Juni 2014

Vom Grosswerden... und anderen Gründen, um sich zu freuen!

Freitag ist Freutag und noch dazu viel sommerlicher als mein Wetter-App vorausgesagt hat -  das ist auf jeden Fall schon einmal das erste, über das ich  mich freue!

Dann gibt es noch zwei Ereignisse, über die ich mich sehr freue, die aber gleichzeitig auch ein wenig wehmütig machen, denn sie zeigen, wie sehr die Zeit verfliegt. Fräulein ist nun definitiv mehr keine kleine Maus, sondern ein grosses Meitli und sehr stolz darauf!
Vor zwei Wochen sagte sie mir, dass zwei andere Mädchen in der Krippe keine Windeln mehr tragen, sie aber schon noch... das war der Startschuss für die windelfreie Zeit und seit einer Woche ist nichts mehr daneben gegangen. Nachts trägt sie noch Windeln, sonst aber eigentlich gar nicht mehr und ich bin mächtig stolz auf sie, dass das nun so schnell und einfach funktioniert hat. Da gab es dann auch direkt neue Tinkerbell-Unterhosen vom Klamottenschweden ;)

Gestern ist dann auch noch unser neuer Autositz gekommen. Seit Wochen ist es nun schon so, dass sich Fräulein in ihrem Maxi-Cosi Pearl nicht mehr so richtig wohlfühlt und sich beim reinklettern öfter den Kopf stösst. Nun steht hier der grosse Sitz, den sie theoretisch die nächsten neun Jahre benutzen kann. Der Wechsel vom Fünf-Punkt-Gurt zum normalen Sicherheitsgurt ist in meinem Kopf irgendwie ein grosser Schritt, sie kommt mir manchmal doch noch so klein vor... haben wir nicht gerade erst von der Babyschale zum Pearl gewechselt? Ach nein, das ist ja auch schon anderthalb Jahre her...
Auf kleinster Stufe sieht er gar nicht so gross aus...

Einen schönen "Kindermund" hat uns das Fräulein auch noch beschert und darüber kann man sich ja immer freuen!
Auf der Geburtstagsparty, auf der wir waren (siehe unten), hat das grosse Geburtstagskind ihr gezeigt, wie man mit einem Eiswürfel Leute erschrecken kann. Die folgende Stunde kam sie immer wieder zu uns gerannt: "Mami, wen darf ich als nächstes kalt machen?"
Zukünftiger Beruf in Sicht? ;) ;)

Und wie war der Rest der Woche? Auch schön!

Am Samstag waren wir zu Freunden auf eine Geburtstagsparty eingeladen und das war ein wirklich schöner Nachmittag/Abend (und immer ein Grund zur Freude!) Die beiden Geburtstagskinder (Vater, 30 Jahre, Tochter, 1 Jahr) feierten in einer Hütte im Wald und das war bei dem tollen Wetter die perfekte Location. Die Stimmung war gut, das Essen reichlich und das Fräulein war mit Rumrennen mehr als beschäftigt :D


Ebenfalls am Samstag habe ich meine neue Stoffliebe abgeholt, die ich euch vorgestern schon mal hier gezeigt habe :) Aber ich zeige meinen nächsten Freugrund - HappyVillage Sommersweat von Alles für Selbermacher - auch gerne noch mal hier:


Ausserdem freue ich mich sehr über den Gruppensieg der Deutschen bei der WM! Und ja, ich freue mich auch darüber, dass die Schweiz weiter ist ;) Aber im Fussball wir Deutschland immer den Vorrang haben, auch wenn ich hier noch 50 Jahre lebe :D Und das Fräulein wird entsprechend indoktriniert, höhö!

Und last but not least bin ich sehr froh darüber, dass das "Geburtstagsgeschenk", dass sie meine Mutter selbst gemacht, hat so reibungslos geklappt hat und sie nach nur drei Tagen im Krankenhaus schon wieder zu Hause ist! Alles Gute auch noch mal von der Ecke hier, Mama!

Beim Freutag und bei H54F könnt ihr sehen, wer sich diese Woche noch über was gefreut hat!

Kommentare:

  1. Liebe Melanie,

    wenn die eigenen Kinder größer werden betrachtet man manchen Größerwerden-Schritt mit einem lachenden und einem wehmütigem Auge. Man weiß einfach, dass manche Dinge in dieser Form nicht wiederkommen. Aber gleichzeitig freut man sich über die Fortschritte und die größerwerdende Selbstständigkeit.
    Der neue Stoff ist ja herzallerliebst und so herrlich farbenfrisch. Das Kurzarmjäckchen gefällt mir sehr gut. Auch ich staune bei unseren Fotos oft wie groß unsere Kinder schon sind :-).
    Dir ein schönes Wochenende.
    Viele liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja

      Genau das ist es, manche Dinge erlebt man einfach zum letzten Mal und das macht in der Tat ein wenig wehmütig - trotz des ganzen Stolzes! Und zum Glück gibt es ja hunderte Fotos, um alles zu dokumentieren :)
      Der Stoff ist wirklich ein Schätzchen, wir sind diesen Sommer richtig bunt geworden, nicht nur lila und pink.

      Ganz liebe Grüsse
      Melanie

      Löschen
  2. Das sind ja viele schöne Gründe sich zu freuen! Ja sie werden schnell gross.... Schön, dass das Trockenwerden so einfach gegangen ist. Das wünsche ich mir für meinen Zwerg auch! Wir werden es in meinen Sommerferien mal versuchen, wenn ich die Zeit und Geduld dazu habe. Aber es geht sicher einfacher, wenn es ganz vom Kind aus kommt :-)
    Liebe Grüsse
    Fenna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben uns da halt auch gar keinen Stress gemacht... Fräulein kann so viele Sachen und war bei manchen Dingen früh, bei manchen eher spät... Wir hatten jetzt schon den Sommer angepeilt und ich bin froh, dass es nun von ihr gekommen ist, aber wenn es das nicht wäre, dann hätte es eben noch etwas länger gedauert...

      Liebe Grüsse
      Melanie

      Löschen
  3. Liebe Melanie,

    das sind ja riesen Schritte ... wie schön, dass dein Tochterkind von alleine den Wunsch äußern durfte. Klar, dass da das Trockenwerden schnell geht. Echt, ich finde den Sitz riesig gefühlt. Liegt aber daran, dass die Kinder in unserem Freundeskreis alle Frischlinge bis 2 1/5 sind und da die Sitze - die man mal so sieht - doch eher noch etwas kleiner sind ;0).

    Ach, ich könnte noch so viel schreiben, weil du so viel Schönes beschreibst, dass mir den Morgen so sehr versüßt. Danke dir herzlich fürs Teilen.

    Liebste Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Viktoria
      Ja, die Zeit verfliegt total! Ganz kurz nach diesem Posting meinte meine Süsse, dass sie nachts auch keine Windeln mehr will und seit dem trägt sie auch gar keine mehr, weitere Missgeschicke hat es nicht gegeben, auch nicht nachts :) Ich bin sooooo stolz auf die grosse Maus :)
      Der Sitz hat doch noch einige Tücken gegenüber dem guten alten Pearl... Schlafen auf langen Strecken kann eine Herausforderung sein... aber wir arbeiten daran, der erste Urlaub ist auf jeden Fall geschafft (siehe heutiger H54F ;))
      Es freut mich auf jeden Fall, wenn ich dir ein wenig den Tag versüssen konnte!
      Ganz liebe Grüsse
      Melanie

      Löschen