Sonntag, 20. April 2014

Sterne und Blumen am Creadienstag

So, habt ihr alle Ostern gut überstanden? :)
Nach fast einer Woche Ferien in der alten Heimat, ist nun schon wieder Alltag angesagt und die vielen, neuen Stoffe wollen angeschnitten und vernäht werden :)
Aber zuerst zeige ich euch noch das letzte Teil meines bereits erwähnten grossen Auftrags: Eine Schnabelina Bag Medium!

Gewünscht war eine Schnabelina ohne Henkel, nur mit Schultergut. Das gab mir die Möglichkeit, mich noch mehr mit Paspeln auszutoben. :)


Eine weitere Vorgabe waren der hübsche Sternestoff und Jeans, den Rest konnte ich selbst entscheiden.


Ein paar Details vom Gurtbereich. Ich nehme immer gerne einen Konrastreissverschluss fürs Zip-It-Teil, mir gefällt es so besser. 


Paspel-Love <3


Und das Innenfutter :) Das war eigentlich so ein Schätzchen, dass ich auf dem Stoffmarkt in Freiburg enteckt hatte und eigentlich für etwas anderes nehmen wollte. Aber irgendwie musste dann daraus das Futter werden. Wie das halt manchmal so passiert ;)

Das gute Stück marschiert nun rüber zum Creadienstag und zu "Taschen und Täschchen"

PS: Und irgendwie habe ich immer noch drei Stück in Arbeit.... es wird nicht weniger mit den Schnabelinas... eine Mini für mich, eine Mini fürs Fräulein (aus Resten ;)) und eine Medium als Geburtstagsgeschenk für eine Freundin...

Kommentare:

  1. Ach ja, eine Schnabelina! Mir juckt es auch schon wieder in den Fingern nach dem Näh-Marathon an Nummer 1! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Schnabelina geht eben immer :)
      Die ist mittlerweile praktisch mein Standard-Taschenmuster, aber jetzt werde ich dann tatsächlich mal was Neues ausprobieren :D

      Löschen
  2. eine tolle tasche hast du genäht! viel spass bei der weiteren "arbeit" :)
    glg, tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :D Arbeit ist es ja schon irgendwie... aber eine, die man gerne macht!

      Liebe Grüsse
      Melanie

      Löschen
  3. Ja es ist immer wieder ein toller TaschenSchnitt ;o)
    und das Modell welches du nun daraus gezaubert hast,
    ist ganz wunderwunderhübsch ♥
    viele sonnige Grüße
    Gesin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank dir :) Freut mich, dass sie dir gefällt :)
      Und die neue Besitzerin ist ja zum Glück auch ganz begeistert <3

      Viele Grüsse
      Melanie

      Löschen
  4. Sieht einfach nur toll aus! Besonders schön finde ich das du sie nur mit Schultergurt genäht hast.

    Liebe Grüße

    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön :)
      Das ist jetzt die zweite, die ich ohne Henkel genäht habe und sie wirkt wirklich ganz anders so. Und es ist schon auch weniger Arbeit, trotz zusätzlicher Paspel. Die nächste hat dann wieder beides.

      Liebe Grüsse
      Melanie

      Löschen
  5. Die ist sehr schön geworden. Der Sternenstoff ist klasse.
    Viele Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :)
      Der Sternenstoff war nicht nur Wunsch, sondern auch der Fund der neuen Besitzerin :)

      Viele Grüsse
      Melanie

      Löschen
  6. Die ist schön geworden. Und Hut ab vor den vielen SchnabelinaBags - wie lang brauchst Du für eine? Ich habe ja auch noch eine auf meiner ToDo-Liste stehen, bin mal gespannt, wann ich dazu kommen werde...

    Gruß
    Llewella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich brauch halt schon relativ lange für eine Schnabelina :) Das Zuschneiden von allen Teilen mache ich an einem Abend neben dem TV, das sind immer so elendig viele Teile, dass ich danach meistens keine Lust mehr habe, mit Nähen anzufangen.
      Fürs Nähen einer Schnabelina mit allem Pipapo (also Zip-it und Innenaufteilung) rechne ich zwei Abende, jeweils drei bis vier Stunden... wegen den ganzen Reissverschlüssen :D
      Aber es lohnt sich! Meine Schnabelina in small ist meine absolute Lieblingstasche!

      Viele Grüsse
      Melanie

      Löschen