Sonntag, 30. März 2014

Frühlingsjacke Sew Along - Finale!

Heute ist schon der letzte Tag vom Frühlingsjacken Sew Along vom Hauptstadtmonster und das Wetter hat sich dafür auch wieder schön gemacht ;)

Jetzt gibt es also endlich Tragefotos!

Nr. 1 Lady Bella von Mialuna für mich
*hust* schnell mit dem Selbstauslöser.... und ganz schnell hinter mich gebracht.....
Fazit zur Jacke: Superbequem und kuschelig! Ich ziehe sie wirklich gerne an, allein oder auch unter meiner Sommerjacke, da es ja morgens doch noch ziemlich kalt. Vielleicht gibt es im Herbst noch einmal eine ;)


Nr. 2. Regenjacke fürs Fräulein nach dem Schnittmuster von Lillesol & Pelle
Fazit zur Jacke: Die ist auf jeden Fall was für kühlere, nassere Frühlingstage, aber nix für 20° *lach* Der Fleece ist halt schon seeehr kuschelig! Aber das Mausekin hat noch sehr viel Platz in der Jacke, die ist auch noch was für den Herbst und sie gefällt ihr sehr gut!




Nr. 3 Klein Sylt von Farbenmix fürs Fräulein
Fazit zur Jacke: Mein spontanes Kampfstück. Da ich sie ungefüttert genäht habe, musste ich beim Kragen ganz schön grübeln, um alles richtig auf die  Reihe zu bekommen.
Ansonsten war sie angenehm zu nähen, aber ich bin noch nicht ganz sicher was die Passform betrifft. Denn die Jacke (in Gr. 104) gefällt dem Fräulein zwar auch sehr gut, aber sie hat gerade nicht so Lust Jacken anzuziehen und so konnte ich sie ihr nur kurz überstreifen -  und sie ist noch seeeehr gross.... was eigenartig ist, da die Jacke eher schmal geschnitten sein soll und das Fräulein in manchen T-Shirts schon 110 trägt... wird dann die Tage noch richtig anprobiert.
Bis dahin gibt es mal Fotos ohne Kind ;) ;) Und entschuldigt die Qualität der Fotos... es war schon spät.

 Und jetzt mal noch ein ganz dickes Dankeschön ans Hauptstadt-Monster, es war ein richtiger netter Sew Along, es hat mich gefreut mitzumachen, einige neue Blogs zu entdecken und viele schöne Jacken zu sehen :) Und zu Kiddikram und den Meitlisachen dürfen die zwei Fräulein-Jacken auch noch.

Und jetzt gehts ab auf den Spielplatz, das tolle Wetter geniessen!! Einen schönen Sonntag noch!

Montag, 24. März 2014

Juhuu, Stoffmarkt-Beute!

Nach der Winterpause war es endlich wieder so weit: Am Samstag war Stoffmarkt in Freiburg!
Und dieses Mal war ich seeehr strukturiert! Bewaffnet mit Einkauflisten sortiert nach Aufträgen mit Bildern und Massen ging es Regen nach Freiburg.

Bei der Ankunft war es zum Glück trocken und auch zwischendurch störten uns (der Beste war wieder als Berater dabei, das Fräulein war glücklich und zufrieden bei den Grosseltern) eher wenig. Als uns dann nur noch ein Stoff fehlte, den wir gaaaaanz sicher "da vorne beim Anfang" gesehen hatten und der dann leider genau nicht dort war, fing es so heftig an zu regnen und zu winden, dass wir geflüchtet sind - in die Innenstadt zu einem heissen Hazelnut Macchiato und einem warmen Rasperry Cheesecake Muffin! Und wir kamen zur Erkenntnis, dass wir auch mal ohne Stoffmarkt-Anlass nach Freiburg müssen, selbst im Regen ist das ne schöne Stadt.

Hier ist nun aber die Beute, über die ich mich so freue, dass ich darüber bloggen muss ;)

1. Webware/Baumwolle und Bündchen


Reihe 1, Mitte: gibt evtl das Innenfutter einer Schnabelina Bag
Reihe 1, rechts: hat der Beste ausgesucht für eine Wohlfühlhose fürs Fräulein
Reihe 2, rechts: das werden die aufgesetzten Taschen für eine Schnabelina Bag (und eigentlich ist der Stoff dunkelblau und nicht schwarz... schlechtes Bild...)
Reihe 3, links und Mitte: das wird die neue Sommerbluse von Lillesol & Pelle

2. Japanstoffe


links: Ein gaaaanz luftig leichtes Sommerkleidchen fürs Fräulein, da fehlte mir aber noch ein Kontrast zu
Mitte und rechts: Das werden die Eckpatches und das Innenfutter (rot) einer weiteren Schnabelina Bag im Stil "East meets West", die passen exakt zum japanischen Kranich-Stoff, den ich für die aufgesetzten Taschen nehmen werde.

3. Jersey

1. Reihe, links: eigentlich habe ich nur wenig für Orange übrig, aber den finde ich toll... liegt vielleicht an der Jahreszeit.... das wird ein Sommerkleidchen fürs Fräulein
1. Reihe, Mitte: Auftragsfund für ein Tshirt
2. Reihe links und Mitte: auch beide für Aufträge, wobei ich die Marienkäfer auch seehr herzig finde und direkt etwas mehr mitgenommen habe.
2. Reihe, rechts: Ich konnte nicht widerstehen.... der Sammlertrieb....
3. Reihe, links: *akute Schwäche für Sterne*
Der Rest sind Kombistoffe zu schon vorhandenen ;)

4. Jeans
Mitte: Für die ganz oben bereits erwähnte Schnabelina Bag
rechts: Für "klein Sylt" fürs Fräulein

Was habe ich nicht bekommen? Einen Jackenstoff für eine grosse Sylt für mich! Schade, aber ich habe nichts gefunden, was auch nur im Entferntesten in die richtige Richtung ging... Und mein Budget habe ich natürlich auch nicht eingehalten, aber das ist nix Neues.... *räusper*
Wie geht euch das so beim Stoffkauf? Schafft ihr es, eure Planung einzuhalten oder macht ihr euch erst gar kein Budget?

Einen guten Wochenstart wünsche ich euch :)

Sonntag, 16. März 2014

Frühlingsjacke Sew Along - Teil 4 - Zwischenstand

Der Frühling war ja nun schon über eine Woche mit voller Kraft zu Besuch und ich freue mich sehr, dass ich meine neue Jacke schon ausführen konnte!

Das heutige Thema beim Frühlingsjacke Sew Along vom Hauptstadtmonster ist:

Wie weit bin ich?

Nr. 1 Lady Bella

Juhuu, ich bin fertig und konnte mein Schätzchen am Freitag schon in Zürich ausführen - und meiner Freundin ist nicht aufgefallen, dass sie selbst genäht ist, ha!

Wie ihr alle ja schon gesagt habt, ist die Lady Bella wirklich ein tolles, einfaches Schnittmuster und ich werde die sicher spätestens im Herbst noch mal nähen :) Probleme hatte ich wirklich keine, habe allerdings den Taschenteil nicht nur aus Jersey, sondern auch aus Sweat zugeschnitten, das gibt das Tasche innen doch einiges mehr an Halt.
Für die Reste vom Sweat habe ich auch schon Pläne, die werdet ihr dann zusammen mit der Resteverwertung von der Regenjacke sehen.
Hier ist eine Vorschau auf die Jacke:


Nr. 2 Regenjacke von Lillesol und Pelle

Ja, da habe ich ja letzte Woche schon berichtet, dass sie fertig ist :) Getragen wurde sie diese Woche nicht, aber bei strahlendem Sonnenschein ist die halt wirklich nicht geeignet ;)
Eine etwas grössere Vorschau als letzte Woche gibt es nun hier:


Und weil ich ja jetzt noch Zeit habe, habe ich mich wirklich entschlossen noch eine Jacke fürs Fräulein zu nähen, ungefüttert und vielleicht mit Platz für Zwiebellook. Ein Schnittmuster war wirklich recht schnell gefunden, denn die Jacke hat eine grosse Ähnlichkeit zu unserer alten Lieblingsjacke: Klein Sylt von Farbenmix


Jetzt muss ich nur noch nächsten Samstag auf dem Stoffmarkt den richtigen Stoff finden!! Drückt die Daumen bitte :)

Einen ganz schönen Sonntag wünsche ich euch!

Mittwoch, 12. März 2014

12 von 12 im März

Tadaaa, schon wieder ein Monat rum!
Heute gibts bei Caro von "Draussen nur Kännchen" die Schweiz-Edition ihrer monatlichen 12 von 12-Sammlung, bei uns gibts die Frühlings-Fräulein-Ausgabe ;)

 Morgens wird gekocht, Tinkerbell geschau-hört und am Lego-Turm weitergearbeitet...

 ... dann ne Runde Mittagsschlaf...

... währenddem sich Mami um Schnittmuster in einer neuer Grösse kümmert...

 ... ausgeschlafen geht es ab nach Zürich und zuerst die geliebten Edamame kaufen...

 ... die Aussicht aus dem Tram heraus geniessen, schliesslich ist schönster Frühling...

... dann werden neue "gaaaanz schnelle Schuhe mit Sternli" gekauft...

 ... und es gibt den ersten Frappucchino der Saison...

 ... juhuu, Papi bei der Arbeit abholen.....

 ... und das Fräulein freut sich riesig darüber...

 ... mit dem Sonnenuntergang im Rücken gehts nach Hause...

 ... erst mal ne Runde Energie aus der Dose, das allererste Mal ohne KiWa alleine in Zürich war auch für Mami anstrengend...

 ... noch die neue Folge der Lieblingsserie gucken und dann an die NäMa oder die nächsten Sachen schneiden, mal schauen...
... einen schönen Abend euch allen!!

Dienstag, 11. März 2014

Tierische Kosmetiktäschchen

Letzten Monat haben zwei liebe Arbeitskolleginnen aufgehört und natürlich wollte ich ihnen gerne etwas Passendes und Praktisches zum Abschied schenken.

C. mag gerne Katzen und Eulen und da ich etwas mit Silhouetten machen wollte, fiel mir meine Entscheidung sehr leicht ;)  Katzen ist das Thema :)
Das Schnittmuster ist das Freebook von Lillesol und Pelle, die Stoffe sind Reste aus den Untiefen meines Regals und die Miezen sind mit Hilfe von Photoshop entstanden.

Innen sollte es eben auch nicht zu knallig sein, da kamen die Herzchen gerade richtig.


S. liebt Frösche, da war die Entscheidung ein No-Brainer. Vielleicht erinnert sich ja auch noch jemand an "Loki-Froggy", den ich ihr letztes Jahr zum Geburtstag geschenkt habe.
Ich habe ja eine kleine Grün-Sperre, deswegen war das mit den Farben gar nicht so einfach :D Aber zum Glück gibts ja Caro!


Bei drei so leuchtenden Grüntönen musste das Innenfutter dann etwas zurücktreten und die herzigen Stenzo-Punkte fielen mir da gerade ins Auge.

Den beiden haben ihre Täschchen gefallen und ich hoffe, dass sie sie lange brauchen können!
Gezeigt werden sie jetzt dann noch beim Creadienstag, Taschen und Täschchen und Crealopee

Sonntag, 9. März 2014

Frühlingsjacke Sew Along - Anfänge?!

Schon wieder eine Woche rum und der nächste Zwischenbericht fürs "Frühlingsjacke Sew Along" vom Hauptstadtmonster ist fällig! Heute steht der Bericht unter dem Motto:

Anfänge
Ich habe begonnen oder werfe alles über den Haufen!
Nr. 1: Lady Bella für mich :)
Joah, es läuft! Am Freitag ist mein schwarzes Overlock-Garn angekommen und gestern konnte ich das wunderbare Streichelstöffchen, den schwarzen Eike-Sweat abholen. Schnell gewaschen und getrocknet und dann ab ans Schneiden. Ich musste das Monster im Wohnzimmer ausbreiten und ich habe halb im Liegen geschnitten...


Aber nun ist das Schätzchen schon mal in den Einzelteilen bereit.  Sieht gar nicht so schlimm viel aus *lach* Ich freu mich schon aufs Nähen :) Da ich bei der Jacke noch keine einzige Naht genäht habe, kann ich auch noch keine Probleme berichten ;) Aber vielen Dank noch für eure Kommentare, ich habe mich dann tatsächlich für die Blumen entschieden. Mit dem Sternenstoff fange ich bestimmt auch noch was Nettes an ;)

Nr. 2 Regenjacke fürs Fräulein
*hust* ähm... ja.... ich hatte ja geschrieben, dass ich fürs Fräulein den Regenmantel von Lillesol und Pelle machen will. Als Kontraststoff wäre etwas in türkis schön gewesen, aber ich habe kein Wachstuch mit einem auch nur annähernd passenden Farbton gefunden. Also gab es rot mit weissen Punkten... ich war nicht 100%ig überzeugt, aber was soll man machen, wenn man keine Wahl hat. 
Und.... dann hatte ich irgendwie nen Lauf und ich kann es so schlecht ertragen, angefangene Projekte rumliegen zu haben, die man eigentlich ganz schnell fertig machen könnte.... 
Okay, lange Rede, kurzer Sinn: Der Regenmantel ist fertig... Das Schnittmuster ist auf jeden Fall zu empfehlen.
Aber es gibt nun erst mal nur eine kleine Vorschau, hihi ;)

Nun könnte ich ja eigentlich noch eine Jacke nähen, oder? Wir hatten in den letzten beiden Jahren zwei Jacken von Vertbaudet mit praktisch identischem Look und ich fand die toll für die Übergangszeit, jetzt passt die grössere von beiden leider auch gaaaaar nicht mehr. Aber so eine selber zu nähen wäre noch was! Falls ich ein passendes Schnittmuster finde (kennt jemand vielleicht eins in der Art) und auch noch den passenden Stoff am Stoffmarkt.... hmmmm...... :D

So sah das gute Stück aus (die Fotos sind vom letzten Oktober, da waren die Ärmel eigentlich schon zu kurz...)


Und jetzt mal luschern gehen, wie weit die anderen sind :)

Freitag, 7. März 2014

Zwischenstand bei "22 in 222 Tagen"

Die Halbzeit habe ich um ne Woche oder so verpasst, aber ich möchte trotzdem noch einen Zwischenstand abliefern :)




01. ein Weihnachtskleid fürs Fräulein nähen - jepp, erledigt, auch wenn sie es nicht anhatte....
02. eine Sweatshirt-Jacke für mich nähen - ist in Arbeit!
03. eine Mina aus dem tollen japanischen Stoff nähen - gelungen :)
04. selber Seife und Badebomben machen - erledigt und zu Weihnachten verschenkt!
05. wenigstens fünf Quadrate für meine Decke häkeln (jaaaa, für mich ist das viel!!) - ähhh....
06. einen Blogplaner machen - die Materialien sind immerhin schon vorhanden....
07. Lederfinkli nähen - geschafft und ich werde sicher zum Wiederholungstäter
08. eine kleine Tasche in Form einer Kamera nähen (für ein Geburtstagsgeschenk ;)) - ist in Arbeit!
09. Puppenkleider nähen - Friemelarbeit abgeschlossen ;)
10. eine Frida (Hose) für mich nähen - vielleicht finde ich einen passenden Stoff auf dem Stoffmarkt
11. "Nahrungsmittel" aus Filz für die Puppenküche machen - öhhh......

-> okay, sechs von elf ist doch gar nicht so schlecht!




01. Yoga Kurs anfangen - hoffentlich ab nächste Woche, das Knie ist wieder in Ordnung!
02. mir wieder angewöhnen zu frühstücken (gaaaaanz schwer) - bereits einmal gescheitert...
03. Ordnung in mein Stoffchaos bringen - ist gerade in Arbeit!
04. jeden Monat mindestens ein neues Rezept aus einem der vielen Kochbücher in der Küche ausprobieren (11 12 01 02 03 04 05 06) - läuft gut!
05. mal ins Wellness mit dem Schatz! - ich hoffe, das wird noch was!
06. mindestens 15 Bücher lesen ( 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15) - fertig!!!
07. mindestens einmal im Monat alleine eine Freundin im RL treffen (11 12 01 02 03 04 05 06) - im Januar hats leider nicht geklappt -.-
08. mal wieder in den Europapark (am liebsten mit Übernachtung) - ist gebucht, juhuu
09. abnehmen (min. eine Kleidergrösse) - reden wir nicht darüber
10. einmal im Monat mit Freunden Essen gehen und/oder ins Kino (11 12 01 02 03 04 05 06) - läuft
11. mal wieder ein Wochenende im Wallis verbringen - die bisherige Planung ist gescheitert :(

Die Gut-tu-Sachen laufen irgendwie schlechter....
Aber insgesamt bin ich mit meinem Zwischenstand zufrieden :)
Mehr über die Aktion gibt es hier

Ich wünsche euch ganz tolles Frühlings-Wochenende!!

Dienstag, 4. März 2014

Dreierlei Welcome Baby - Sugar Skull Edition plus Badetuch

Endlich kann ich es euch zeigen: mein neues Dreierlei Welcome Baby - Set.
Das letzte ist ja schon eine ganze Weile her und auch dieses ist schon einen Moment fertig. Aber da die Beschenkte doch auch mal meinen Blog liest, konnte ich es ja nicht posten, bevor sie das Set selber in den Händen hält.

Manche mögen das Design befremdlich finden, schliessliche verbindet man mit Mami-Baby-Geschenken eher etwas... ähh.... anderes, aber glaubt mir, die Beschenkte hat sich sehr gefreut! Ebenso wie ich findet sie Totenköpfe und vor allem Sugar Skulls toll. Und sie ist nicht so sehr der "bärchen-niedlich"-Typ ;) Wobei, vielleicht ändert sich das ja noch, jetzt da die kleine Maus auf der Welt ist ;) Aber als ich den Stoff bei Dawanda entdeckte, hatte er ihren Namen praktisch eingestickt ;)

Das Set besteht aus Wickelauflage für unterwegs, Windeltasche und Kirschkernkissen.


Die Wickelauflage lässt sich recht flach zusammenfalten, ist aussen BW und innen schön flauschiger Frottee, ist verstärkt mit Vlieseline und ist natürlich waschbar. Geschlossen wird sie mit einem KamSnap, Schnittmuster ist Eigenbau.


Die Windeltasche bietet Platz für drei bis vier Windeln, Feuchttücher und Creme und ist natürlich ebenfalls waschbar.
Die Sterne zum Aussenstoff waren irgendwie ein Muss.


Das Kirschkernkissen besteht wieder aus Baumwolle und Frottee (Bäuchlein-Seite :)) und ist mit rund 200g Kirschkernen gefüllt. Das tut dem armen Koliken-Bäuchlein gut!


Dazu gab es noch ein grosses, kuscheliges Badetuch mit Kapuze, natürlich ebenfalls mit Totenköpfen ;) Das Format ist 80x80cm und die Kapuze ist von innen natürlich auch Frottee.



Und jetzt ab damit zum Creadienstag und schauen, was die anderen so gezaubert haben!
Und bei Art.of.66 zeige ich es das Set auch noch :)


Sonntag, 2. März 2014

Frühlingsjacke Sew Along - Der Masterplan

Heute geht es weiter beim Frühlingsjacken Sew Along vom Hauptstadtmonster! Bei dem Wetter draussen macht die Planung dafür auch so richtig Spass! Strahlender Sonnenschein und keine Schneeflocke weit und breit...
Aber wettertechnisch bin ich ein Pessimist und wette mit euch, dass wir im Laufe des Monats noch in Schnee versinken werden. Mal ernsthaft, sonst hätten wir hier nur zwei Tage Schnee gehabt - das geht irgendwie nicht...
Aber ähhh.... wo war ich? Ach ja, Frühlingsjacke! Welcher Schnitt soll es denn werden und welche Materialien?

Ich habe mich entschieden, zwei Jacken zu nähen! Eine fürs Fräulein und eine für mich, bin gespannt, wie das klappt.

Nr. 1: Sweatshirtjacke für mich
Damit kann ich dann auch direkt ein Punkt bei meinen "22 in 222 Tagen" abarbeiten.
Schnittmuster: Ich habe ein paar Tage überlegt, ob ich die FrauWILMA von Farbenmix oder die grosse Lady Bella von Mialuna nähen soll.
Und es wird...... die Lady Bella! Ich finde einfach den Einsatz so schön!


Material: Als Hauptstoff habe ich mir den "Eike" Ganzjahres-Sweat von Swafing bestellt, in Schwarz. Den sollte ich nächste Woche Samstag abholen können und muss dann einfach Gas geben ;)
Für den Innenteil der Kapuze, den Einsatz und die Taschen habe ich zwei sooooo tolle Stoffe zur Auswahl und kann mich aktuell noch so gar nicht entscheiden. Meinung, anyone? :)


Nr. 2: Regenjacke/-mantel fürs Fräulein
Die Entscheidung war gaaanz einfach. Die Übergangsjacke vom Herbstkind Sew Along passt noch ganz wunderbar, aber die Regenklamotten werden irgendwie immer in der Krippe vergessen und wie oft habe ich mich schon geärgert, fürs Fräulein grad keine vernünftige Regenjacke zur Hand zu haben.
Schnittmuster: Der Regenmantel von Lillesol & Pelle
Material: Ich habe mich spontan in das Streifenwachstuch aus der Riley Blake Reihe "October Afternoon - Fly a kite" verliebt und ein Reststück ergattert. Öhm... allerdings ist es bei weitem nicht genug, jetzt muss ich mal schauen, welche Teile ich aus dem Stoff nähen kann, Vorder- und Rückseite, oder Kapuze, Ärmel und Taschen.
Und was nehme ich dazu? Punkte vielleicht? Und welche Farben...? Das wird schwierig, ich habe null Ahnung, Hilfe!... aber ich wollte den Stoff ja unbedingt haben!

Und trotz des Namens finde ich ihn sehr frühlingshaft!

Mal schauen, was die anderen so machen und wie viele Lady Bellas wohl dabei sein werden ;)

Samstag, 1. März 2014

365-Tage-Quilt - Zwischenstand

Huch, schon wieder ein Monat rum! Und Uli vom Königskind fragt nach den Zwischenständen bei unseren Grossprojekten.

Ich habe meine Überlegung von Ende Januar in die Tat umgesetzt und den Quilt noch einmal komplett aufgetrennt - und ich bin ja soooooo ein Fan vom Auftrennen... *sigh*
Zur Übersicht habe ich mir dann eine Excel-Tabelle angelegt und über meine Fotos nachvollzogen, was ich wann genäht habe.
An Tagen, an denen ich wirklich nichts auf dem imaginären Schneidetisch oder gerade auf der Nähmaschine habe, nehme ich ein altes Hemd vom Liebsten. Davon habe ich ja eine ganze Tasche voll, hehe. Ansonsten nehme ich jetzt alle Stoffe, die ich verarbeite, auch Jersey und fiesen Fasnachtsstoffe.


Die aktuelle Reihe hat mit Grün angefangen.... etwas besonderes, wenn man bedenkt, das ich - mit wenigen Ausnahmen - eine leichte Grünsperre habe ;) Die vier ersten Reihe sind bereits zusammengenäht. Es ist immer noch sehr chaotisch, aber nun wird der Quilt wirklich eine Darstellung meines Nähjahres!


Viele, viele weitere Quilts gibts bei Uli zu sehen!