Dienstag, 11. Februar 2014

East meets West Part II - Schnabelina Bag, die III.

Mein zweites Projekt mit dem wunderbaren japanischen Stoff ist fertig, juhuu! Und nach der Bluse "Mina" ist es nun meine dritte Schnabelina Bag geworden.
Die ersten beiden Taschen waren ja für mich, die Grosse für Reisen und ähnliches und die Kleine für den täglichen Gebrauch, die sich auch zu meiner absoluten Lieblingstasche gemausert hat.

Diese ist nun für meine Mutter. Fotos hat sie schon gesehen und übermorgen bekommt sie sie dann auch endlich :) Aufgebaut ist die Tasche praktisch um den blauen Japanstoff drumherum, in den sie sich verguckt hatte.
Die restlichen Stoffe, Schnallen und so sind mal wieder von Caro ;)

Nicht wundern, meine Mutter wollte nur den Schultergurt und nicht die normalen Henkel, deswegen ist die Optik etwas anders, als bei den anderen Taschen.



Ich finde den Breitcord ja wirklich wunderschön, vor allem auch wegen der Farbe, aber zu Nähen fand ich ihn irgendwie... nicht schwierig, aber nervig...


Noch ein paar Details, wie zum Beispiel die Paspel, die für mich zum Schnabelina Bag dazugehört.


Das Innenleben: Eine Seite mit Reissverschlusstasche und Schlüsselfinder, die andere Seite mit zwei offenen Taschen, richtig richtig richtig verstärkt, so das sie nun schön steif sind.

Jetzt darf die Tasche noch ab zum Creadienstag und zu Link Revival Party:)

Kommentare:

  1. Da wird sich deine Mutter bestimmt freuen. Die ist wunderschön geworden.
    Lg
    Kristina

    AntwortenLöschen
  2. Da würde ich mich auch freuen! Tolle Farbe.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag deinen Breitcord auch total gerne! Wie sich der anfühlen muss....
    Sicher total cool für die Tasche, und der Japanstoff ist auch wunderschön, ähm... und der Futterstoff auch!!
    Gefällt mir einfach alles!!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Tasche! Gefällt mir sehr gut in der Kombi mit dem Cord!
    LG Mary

    AntwortenLöschen