Sonntag, 6. Oktober 2013

Ich wurde getagged!

Huch, ich wurde getagged!
Ich finde so Tagg-Spielchen mit Fragen ja eigentlich immer ganz lustig zu lesen und deswegen mache ich auch mit, denn vor einigen Tagen wurde ich von der Wunderkrümel-Mama getagged :)

Hier sind noch mal die Regeln zum Taggen:
  • Beantworte die Fragen, die der Tagger dir gestellt hat
  • Denke dir selbst zehn Fragen aus, die du den Bloggern, die du taggen möchtest stellst
  • Such dir 10 Blogs aus, die unter 200 Follower haben und tagge sie 
  • Erzähle es den glücklichen Bloggern (wichtig, sonst gerät das Ganze etwas ins Stocken)
  • Zurücktaggen ist nicht erlaubt
Und hier sind die Fragen:

1. Wie oft schreibst du einen Blogpost?
Das ist ganz unterschiedlich, aber einen in der Woche eigentlich mal sicher. Mit den ganzen Sew Alongs momentan sind es mehr geworden. Und nun bin ich so hintendrin mit Sachen, die ich euch zeigen möchte, dass es in den nächsten Wochen eher immer zwei bis drei Posts werden....

2. Kaufst du Stoff, wenn du ihn brauchst oder bist du ein Jäger und Sammler?
Definitiv Jäger und Sammler! Ich ziehe zwar mit Einkaufsliste los, aber wenn mir etwas richtig gut gefällt, muss es trotzdem mit. Besonders schlimm ist das auf Stoffmärkten und bei Caro, meiner Stoffdealerin

3. Wo nähst/werkelst du?
Seit einem guten Monat habe ich eine richtige Nähecke in unserem "Game und Gästezimmer". Wen es interessiert, hier gibt es einige Fotos

4. Pauschalreise am Strand oder mit dem Rucksack durch Irland?
Mit dem Rucksack durch Irland.... Oder besser gesagt, mit einem gut ausgestatteten Autos und einer Reihe B&B's! Schliesslich wäre ein Kleinkind dabei ;)

5. Seit wann nähst du?
Mein erstes grosses Projekt war Anfang 2012, aber so richtig ausgebrochen ist der Virus im Frühling diesen Jahres. 

6. Was war dein größtes bzw. aufwendigstes Projekt?
Das grösste ist sicher der 2,5 x 2,5 m grosse Leuchtturm-Quilt an dem ich immer noch arbeite *hust*. Ich glaube aber von der Menge an Details, Reissverschlüssen und so wären meine beiden Taschen, der Lillesol Shopper und die Schnabelina Bag aufwendiger.

7. Durftest du schonmal etwas probenähen?
Jepp, ich durfte im Sommer Schnabelinas Kinderröckli probenähen :) Was mich sehr gefreut hat!

8. Warst du schonmal auf dem Stoffmarkt?
Jepp, im Sommer in Freiburg und letzte Woche in Weil am Rhein. Und ich werde nächstes Jahr sicher wieder gehen!

9. Wie groß ist deine Familie?
Die allerengste Familie sind der Herr Papa und unser Fräulein Mausekin, und wir haben auf beiden Seiten noch eher kleine Familien drumherum :)

10. Gutes Buch oder Videoabend?
Als Buchhändlerin muss meine Antwort ja fast "gutes Buch" lauten, aber es gibt Filme, für die lege ich praktisch jedes Buch zur Seite :) 
 
So, und nun noch meine 10 Fragen:
1. Wie lange bloggst du schon?
2. PC, Laptop oder Tablet? Womit verfasst du deine Blogeinträge?
3. Vorgefertigtes Layout oder schreibst du dein CSS selbst?
4. Was ist deine Traum-Nähmaschine und steht sie auch schon bei dir zuhause?
5. Jersey, BW, Cord, womit arbeitest du am liebsten?
6. Learning by doing oder Nähkurs, wie hast du Nähen gelernt?
7. Verkaufst du deine genähten Schätze auch?
8. Fisch oder Fleisch?
9. Konzert oder Kino?
10. Ein Tag, nur für dich allein, was würdest du machen?

Und ich tagge: 

Kommentare:

  1. Huhu Marmelou,
    Danke für dein tolles Kommentar :)
    Auch Danke für taggen, aber ich muss leider ablehnen. Diesen Fragentag hatte ich erst letzte Woche (oder so) und dort konnte ich die Regeln schon nicht einhalten. Vielleicht beim nächsten mal :)

    Gruß TiiWee

    AntwortenLöschen
  2. *lach
    Danke für das "Stöckchen" ;o)

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,
    besser spät als nie ;-)
    War so ganz mit meinem Leben 1.0 beschäftigt, dass ich fast verpasst hätte, dass du mich getaggt hast. Ich hole also heute die Antworten nach und schaue auch mal, dass ich zehn weitere "Opfer" finde...
    Liebste Grüße Tine

    AntwortenLöschen
  4. So, nun aber endlich :)
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Danke fürs antworten :)

    Die Antwort auf die Urlaubsfrage klingt fast so, als wärst du schonmal mit dem Auto von einem B&B zum nächsten gereist :)

    Und für welchen Film würdest du jedes Buch liegen lassen?

    AntwortenLöschen