Montag, 9. September 2013

Herbstkind Sew Along - Zwischenstand und ein kleines bisschen Unsicherheit

Heute geht es wieder weiter mit dem Herbstkind Sew Along und es geht darum zu zeigen, wie weit wir alle schon mit unseren Projekten sind.

Nachdem mein neuer Nähplatz nun fertig ist (Bilder folgen demnächst) und alles andere handwerklich nun auch mal abgeschlossen ist, war es sooo schön, gestern die Nähmaschine wieder hervorzuholen. Viel zu sehen gibt es aber leider noch nicht.

Einblick ... Hab ich schon angefangen ?
Jupp, habe ich! Allerdings ist ausser zuschneiden noch nicht sooo viel passiert, da so viel anderes bei uns daheim los war.
Den Stoff hab ich schon gewählt oder er ist noch gar nicht da ?
Wie schon beim letzten Mal beschrieben, habe ich mich für ein Jeans-Recycling entschieden und es hat wirklich gerade eben gepasst. Ich musste bei den Hosenbeinen alle Nähte ganz vorsichtig rauslassen, um genug Breite zu haben.
Dementsprechend sehen die Überreste der Jeans aus:
Habe ich mich für einen Schnitt entschieden oder bin ich immer noch unsicher ?
Der Schnitt ist und bleibt der von Lillesol und Pelle, also die Übergangsjacke. Es soll ja keine superdicke Jacke werden, sondern im Grunde genommen etwas für schönere Herbsttage. Und ich habe mich nun wirklich auch dafür entschieden, die Jacke in Gr. 104 zu nähen, dann kann man noch eine kuschelige Fleecejacke drunterziehen und hat schon was früh-winter-taugliches.
Habe ich bereits zugeschnitten oder ist die Jacke vielleicht schon erkennbar ?
Alsooo, zugeschnitten ist das Schätzchen wie man sieht:
Der Sushistoff wird das Innenteil, aussen ist die Jeansjacke mit aufgesetzten Taschen. An den Ärmeln sind noch Teile der Hosentaschen, aber das gefällt mir eigentlich noch gut so.



Das Rückenteil hat noch die Jeansnaht in der Mitte, was mir aber ebenfalls gut gefällt.

ICH finde den Sushistoff ja immer noch sehr cool und das Fräulein liebt ihn auch, ABER dem Papi vom Fräulein gefällt das Ganze ja irgendwie so gar nicht... *schnüff* Gut, wir können nicht immer einer Meinung sein, aber ein wenig verunsichert mich das nun schon. Ist der Stoff wirklich so abwegig für eine Jacke? Er ist ja nicht aussen, man sieht ihn ja nur hervorblitzen...
Und wenn ich nun wirklich sagen würde, ich nehme etwas anderes, was mache ich dann mit der bereits fertigen Kapuze? o_O Den passenden Jeansstoff zu finden wäre sicher fast unmöglich...


Weitere Probleme, die noch zu lösen sind?
Ich habe immer noch kein Tüddelband und keinen Reissverschluss - und keine Ahnung, was ich da nehmen soll, aber ich hoffe, das ändert sich heute ;)
Und ich überlege, ob ich doch noch ne Lage Vlieseline reinpacke.... mhhhhh?!?!?

Es ist also noch viel zu tun! Mal schauen, wie viel weiter die anderen Mädels schon sind: nemada.blogspot.de/

Kommentare:

  1. Cool - ist das nur eine Jeans? Hat das für die ganze Jacke gereicht? Ich hab schon Probleme gehabt aus einer großen Jeans eine kleine zu machen. Es sieht spannend aus. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jepp, das ist nur eine Jeans, eine ganz normal geschnittene Männerjeans, Weite 32, Länge 33. Die Jacke wird dann Grösse 104 und es war wirklich sehr knapp. Ich musste die Nähte komplett auftrennen, um überhaupt eine Nahtzugabe zu haben :)

      LG

      Löschen
  2. Ich finde den Stoff nicht abwegig, sonder schön farbenfroh. Die Hauptsache ist doch sowiso, dass sich das Fräulein wohlfühlt. Wenn sie glücklich ist, ist es der Papa doch bestimmt auch.
    LG Igelchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awww, danke! Genau das wollte ich hören *grins*
      LG
      Melanie

      Löschen
  3. Antworten
    1. Danke dir! Deine wird aber auch super :)

      Löschen
  4. Ich bin auch Igelchens Meinung wenn Fräulein glücklich ist wird Papa es auch mögen und ich mag die Kombi!!!Als Tüddelkram könnte ich mir einfarbige Web oder Ripsbänder vorstellen*grübel*
    LG
    Ria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach, danke schön!
      Mein Tüddelkram-Problem habe ich nun gelöst, muss aber mal schauen, ob es wirklich funktioniert :) Habe mich doch noch für einen ziemlichen Kontrast entschieden *grins*

      Liebe Grüsse
      Melanie

      Löschen
  5. Die Farben vom Sushi-Stoff bieten doch einen fröhlichen Kontrast zum dunklen Jeansstoff :o)
    mir gefällt´s!
    und als RVfarbe würde sich dann ja auch prima jede Farbe aus dem Sushi-Stoff anbieten ...
    vielleicht überzeugst du ihn ja noch mit dem fertigen Ergebnis ;o)
    viele Grüße
    Gesine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :)
      Der RV ist nun tatsächlich in eine der Farben vom Sushistoff, hihi :)
      Bin mal gespannt, ob es ihm am Ende doch noch gefällt.

      LG
      Melanie

      Löschen
  6. Ich finde den Stoff toll und er passt super zu der Jeansjacke. Wenn sie fertig ist, gefällt sie deinem Mann bestimmt auch.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  7. das sieht schon super aus! mir gefällts und du bist schon so weit!!!!
    lg elke

    AntwortenLöschen