Dienstag, 3. September 2013

Die Gourmetküche von Fräulein Mausekin ist eröffnet

Letzte Woche habe ich euch ja gezeigt, dass eine Küche fürs Fräulein in Arbeit ist und nun ist sie fertig!
Perfekt ist sie noch nicht: Es fehlen noch ein Vorhang unter der Spüle, ein Handtuch, Schürze und Topflappen. Und ich habe einige Anleitungen für Essen (Sushi!!!!) aus Filz, da will ich auch noch ein wenig basteln.

Aber die Küche ist schon mal vorzeigbar, denke ich:


Das Fräulein hat sich am Morgen dann auch mit rechter Begeisterung draufgestürzt, sehr zu meiner Freude :)

Ein paar Details von der Oberfläche mit Kochfeld aus genähten Kochfeldern und der Spüle mit Wasserhahn. Töpfe und Gemüse sind vom Möbelschweden. 


An den Haken kann Mami dann abends die Töpfe wieder aufhängen, das Fräulein hält von der Idee nämlich nicht so viel... alle Töpfe müssen auf den Herd oder verteilt werden zum Essen. 


Die Ränder sind teilweilweise noch mit Masking-Tape verziert und die Vorhangstange wartet auch schon mal auf ihren Einsatz. 


Die fast fertige Backofentür, verziert mit leckeren Servietten-Cupcakes und Backblech-Gekritzel.


Ich rechne besser nicht aus, ob die Küche nun noch günstiger war, als die vom Möbelschweden, aber es hat auf jeden Fall sehr viel Spass gemacht sie zu bauen.
Und hier kann man bei Augusthimmel die noch die Inspiration sehen :)
Mit dem fertigen Werk hopse ich dann auch nachher mal noch zum Creadienstag rüber :)

Und guts Nächtle

Edit: Natürlich ist mir das Geld bei so einem Projekt nicht wirklich wichtig :) Ich hätte da wohl noch einen Smiley einfügen sollen. Mein Mausekind hat wahnsinnig viel Freude an den Sachen, die ich ihr selber mache und sie zeigt sie dann immer ganz stolz mit dem Worten "Mini Mami mach". Das ist mir das Wichtigste. schliesslich mache ich die Sachen, um ihr eine Freude zu machen :)

Kommentare:

  1. schöne Küche, selbstgebaut ist doch viel schöner, das ist ein Einzelstück.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaanke schön :)
      Die gekauften Küchen kann man auch schön aufmotzen, aber so macht das Bauen halt mehr Spass

      Liebe Grüsse
      Melanie

      Löschen
  2. Sieht super aus und eine von der Mama selbstgebaute Küche ist doch viel toller, als eine gekaufte!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :) Mein Fräulein spielt nun auch schon die ganze Zeit damit.

      Aber die Küche vom Möbelschweden ist damals bei dir sicher genauso gut angekommen, als hättest du sie selbst gebaut, oder?

      Liebe Grüsse
      Melanie

      Löschen
  3. Ach, Mensch! Schöner kann ein Morgen ja gar nicht beginnen. Da will man nur mal schnell seinen Beitrag verlinken, huscht kurz über die Vorschaubilder und findet die Küche! Toll ist sie geworden. Danke für`s Verlinken. Und was die Kosten angeht: ich habe ja mittlerweile ein großes Vorschulkind :-). Und der junge Mann mag nicht mehr Küche spielen. Darum baue ich die Küche gerade um zu einer Art kleiner Arbeitsplatz-Beistelltisch, Buchaufbewahrung, Bastelstation - oder so. Ich hatte auch schon an einen Lego-Tisch gedacht. Ist alles noch nicht fertig. Aber die Arbeit und die Kosten für die Küche rechnen sich besser, wenn man das Grundgerüst nach der Küchenschlacht noch anderweitig nutzt.

    Du hast mir meinen Start in den Tag wirklich perfekt gemacht.

    Liebe Grüße und viel Spaß beim Kochen wünscht Kirstin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und du hast mir eine grosse Freude mit diesem netten Kommentar gemacht :)
      Ich hätte sonst noch bei dir ins Blog geschrieben, dass ich nach deinem Vorbild die Küche gebaut habe.
      Und es hat auch alles super geklappt, bis auf eine Sache...*hust* Der Möbelschwede muss letztens die 53cm Grundtal-Stangen aus dem Sortiment genommen und durch 59er ersetzt haben. Am Regal stand aber noch 53 cm und packte ganz fröhlich drei ein. Zuhause stellte ich dann fest, dass es irgendwie nicht passt... *lol* Deswegen habe ich dann noch Holz gekauft und einen zusätzlichen Rahmen gebaut.
      Als Bastelstation kann ich mir das Ganze auch gut vorstellen, selbst bei uns mit der eingelassenen Spüle. Ein Legotisch wäre auch cool. Ich hoffe, du postest dann das Egebnis, ich bin ganz neugierig.
      Letztendlich spielen die Kosten ja eh keine Rolle, hauptsache die Zwerge haben Spass daran :)

      Ganz liebe Grüsse
      Melanie

      Löschen
  4. Die Küche ist ja ein Traum geworden! Zum Dahinschmelzen ... da möchte ich auch nochmal Kind sein und mitspielen dürfen *zwinker*

    Besser als jede gekaufte Spielküche!

    LG
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz vielen lieben Dank :) Ich hoffe nur, sie hält auch so lange wie eine gekaufte!

      Liebe Grüsse
      Melanie

      Löschen
  5. Toll... Wunderschön.... der Hammer!!!
    Vielleicht war die Küche nicht billiger, aber sie ist wunderschön und gibt es nur einmal!!
    Deine Tochter wird's dir danken und hat bestimmt lange Freude dran!!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awww, danke!
      Im Grunde ist es mir auch ganz egal, ob sie teurer ist oder nicht, meiner Maus und mir macht sie Spass, dass ist die Hauptsache.
      Ich hätte hinter dem Satz im Eintrag noch einen Smiley machen sollen, hehe

      LG
      Melanie

      Löschen
  6. Wunderschön geworden! Ein absoluter Traum! Und ob sie günstiger oder teurer war, ist total nebensächlich, denn sie ist einzigartig!

    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  7. Hallo! Die Küche ist ja echt super. Vor allem der echte Wasserhahn gefällt mir :) Da macht das Kochen Spaß.

    Liebe Grüße, Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön! Der Wasserhahn hat mir beim Befestigen ein paar Sorgen gemacht, denn mit der Heissklebepistole hat es nicht gereicht, dafür ist er zu schwer. Aber nun sitzt er bombenfest :D Fehlt halt nur das Wasser ;)

      Liebe Grüsse
      Melanie

      Löschen
  8. Och, Mensch, ist die wunderschön geworden! :-)

    Da denkst du doch nicht ernsthaft übers Geld nach?

    Und Spaß hat es dir auch noch gemacht! Schöner kann es doch gar nicht sein.
    Ich freue mich gleich mal mit dir!

    Die ist absolut wunderschön geworden! *seufz*

    Ganz liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awww, danke dir!

      Und nein, natürlich denke ich nicht wirklich übers Geld nach bei so einer Sache, der Satz war ohne Smiley wohl wirklich missverständlich :D Bei allen Sachen, die ich für mein Fräulein mache, denke ich nicht wirklich über das Geld nach, weil ich sie ja mache, weil es mir und ihr Spass macht.

      Als nächstes gibt es dann entweder einen kleinen Esstisch oder eine Aufbewahrungsmöglichkeit für die Lebensmittel. Die aus Plüsch hat sie schon, ich möchte ihr noch welche aus Filz machen und meine Mutter macht sich nun daran, welche zu häkeln :) Wir werden hier bald Galadinner veranstalten können *g*

      Liebe Grüsse
      Melanie

      Löschen