Montag, 30. September 2013

Kuschelpulli Sew Along - Ideensammlung

Und schwuppsi, da geht das nächste Sew Along los! Diese Mal ist Sandra diejenige mit einer tollen Idee, die zufällig auch genau in meine Pläne passt!

logo_large
Ideensammlung
Welchen Schnitt möchte ich verwenden, oder habe ich noch die Qual der Wahl? 
Den Schnitt habe ich mir schon vor zwei oder drei Wochen gekauft, dem Impuls folgend, dass ich mal etwas für mich machen möchte. Und natürlich war ich vom Schnit begeistert. Es wird MAlou von Frau Liebstes!

Welcher Stoff soll es sein? 
Ich wollte einen leichten oder angerauten Sweatshirt-Stoff und fast wäre es an dem gescheitert.... zum Glück habe ich auf dem Stoffmarkt dann doch noch genau meine Farbe gefunden.
Dazu nehme ich Jersey für die Taschen und die Kapuze, als Kontrast... Entweder mit Sternen oder Punkten....


Muss ich noch was besorgen, oder hab ich schon alles zu Hause?
Bündchen! Aber das kann ich erst kaufen, wenn ich mich für den Jersey entschieden habe...

Hat noch jemand Tipps und Tricks zu diesem Schnittmuster für mich?
Immer her damit.... Bis jetzt habe allerdings ich noch keine konkreten Fragen, aber ich habe ja auch noch nicht angefangen :D

Sonntag, 29. September 2013

Taschen Sew Along Zwischenstand, Stoffmarkt-Beute und noch ein Sew Along!

Nachdem das Herbstkind Sew Along beendet ist, stecke ich schon wieder mittendrin im nächsten Sew Along.

Die liebe Rosi von Schnabelina hat das Schnittmuster für eine tolle Tasche in drei Grössen entworfen und statt Probenähen veranstaltet sie ein riesiges Sew Along! Da man (ich) Taschen immer gut gebrauchen kann, bin ich natürlich dabei! 


 Zum mitnähen!

Rosi postet jeden Tag einen Teil der Anleitung und ich bin aktuell leider anderthalb Tage hinten dran, aber das werde ich heute Abend gut aufholen können. 
Deswegen gibt es von mir erst mal die "Halbzeit":

Tag 1: Holy Cow!!!! 34 Seiten Schnittmuster, die zu 19 Schnittteilen zusammengeklebt werden müssen! Ich habe riesigen Respekt vor Rosi, noch mehr als vorher! Dafür wird die Tasche riesig werden und als Reisetasche für Louisa und Sporttasche für mich funktionieren.


Tag 2: Der Zuschnitt (*hust*) die Hälfte davon erfolgte erst einen Tag später, weil ich noch einen Teil vom Stoff kaufen musste. Aber das Warten hat sich gelohnt! Ich liebe meine Stöffchen für die Tasche. 

Tag 3: Die runde Tasche.  Da ich wusste, dass da einigen ein ganz fieser kleiner Fehler unterlaufen ist, habe ich die Anleitung gaaaaaaaaanz genau gelesen, ne Halteprobe an der grossen Tasche gemacht und dann ging mir plötzlich das Licht auf, warum ich nun das eine Teil da wirklich links auf rechts annähen sollte und nicht rechts auf rechts! Fehler umgangen, juhuuu!!


Tag 4: Die schmale Tasche! Was habe ich beim Schneiden geflucht.... Der Stoff liegt nämlich nicht so breit und ich musste jeden Millimeter ausnutzen, um alle vier Bahnen schneiden zu können... Aber ich Dödel hätte wirklich feinere Reissverschlüsse nehmen sollen.... die passen nur so gerade eben rein... .-.-


Tag 5: Taschen aufsetzen und Gurtbänder annähen. Man erkennt schon eine Tasche huiii.... Die andere Seite kann ich aber leider noch nicht zeigen, die ist noch nicht ganz fertig....


Es macht auf jeden Fall mächtig Spass und ich hab mir schon das Schnittmuster für die kleine Variante ausgedruckt :D Die nähe ich noch mal mit den gleichen Stoffen, mit Ausnahme vom Canvas für den grossen Teil, das wird nun Cord.

Sooo.... und dann wollte ich euch noch schnell meine Beute vom Stoffmarkt in Weil am Rhein zeigen! Es hat tolle Sachen gegeben und ich bin sehr zufrieden... Ich konnte nur am Ende leider nicht mehr einen bestimmten Stenzo-Stoff kaufen, den ich wollte, weil ich kein Bargeld mehr hatte und die keine Schweizer EC Karten angenommen haben... Bei anderen Ständen war das mit der Karte kein Problem, hmpf!!

Demnächst wandert der Stoff dann auch in die Stoffsammlung!


Und weil ich nun auch den passenden Stoff für mich gefunden habe, wage ich mich an das erste Kleidungsstück für mich und mache mit beim Kuschelpulli Sew Along vom Frühen Vogel.
Ein Sew Along Herbst, wie es scheint... und sooo viele andere Projekte, die genäht werden wollen :)
 
logo_large

Freitag, 27. September 2013

Herbstkind Sew Along - Das grosse Finale!

Tadaa! Das grosse Finale vom Herbstkind Sew Along ist da und Bea möchte unsere fertigen Jacken sehen :)

Ich habe euch ja letzte Woche schon die fertige Jacke auf dem Bügel sowie ihre Details gezeigt, also kommen nun endlich die Tragebilder :)

Erst einmal noch schnell auf dem Bügel und eine Zusammenfassung:
Schnitt: Übergangsjacke in Grösse 104 von Lillesol und Pelle
Stoff: eine alte Jeans vom Besten Papi und Stoff Bento Box von Robert Kaufman, gekauft in meinem Lieblingsladen 
Zubehör: Kam Snaps, Schrägband


Begeistertes Bestaunen im Flur! Die Jacke ist natürlich schon noch ein wenig gross, aber so kann ich gut noch ne Fleecejacke drunterpacken und dann ist sie so richtig warm! Und so passt das gute Stück auch noch im Frühjahr.


Neugieriges Befummeln der Tasche....


Jepp, das "Little People" - Erdbeermädchen passt auch in die Tasche! So sieht die Jacke also geschlossen von vorne aus ;)


Ein schöner Rücken kann auch entzücken *lach*


Fräulein Mausekins Lieblingssitzplatz bei uns vorm Haus ;)


Und noch ein bisschen Posing an einer Linde *grins* Ausgelöst durch "Louisa, sollen wir mal schöne Fots von dir in deiner neuen Jacke fürs Blog machen?" Hihi.... mein kleines Fräulein... sie ist für mich schon die perfekte Mischung aus Prinzessin und absoluter Räubertochter <3 <3


So, das war es leider schon mit dem Herbstkind Sew Along! Vielen lieben Dank an Bea für die tolle Idee und an alle anderen für ganz wunderbare Inspirationen :) Ich freue mich schon darauf, alle Ergebnisse anzuschauen.

Und ich schieb die Jacke gerade mal noch zu den Meitlisache und zum Kiddikram rüber :)

Für mich geht es dann nun mit dem Taschen Sew Along von Schnabelina weiter und wenn ich am Samstag auf dem Stoffmarkt den richtigen Stoff finde gibts dann noch den Kuschelpulli Sew Along vom Frühen Vogel :)

Dienstag, 24. September 2013

Loki-Froggy! oder: Die Verschmelzung zweier Obsessionen

Heute gibt es mal etwas ganz anderes *grins*

Eine Kollegin von mir hat u.a. zwei Vorlieben: Schöne Bösewichte und Frösche! Wir verstehen uns da ganz gut, denn ich habe u.a. auch zwei Vorlieben: Schöne Götter und Eulen *breitgrins* Okay, das ist nun vielleicht nur für Insider verständlich....

S. fragte mich schon vor einiger Zeit, ob ich ihr auch mal ein marmelou-Dings machen könnte und da sie nun Geburtstag hatte, wollte ich ihr den Wunsch gern erfüllen. Dass ich ihr einen Frosch mache, stand schon lange für mich fest, aber die Idee, einen Loki-Froggy daraus zu machen, kam sehr spontan.

Loki? Wer oder was ist nun Loki?
Loki basiert dem Gott der germanischen Mythologie und tritt in den Marvel Comic-Verfilmungen "Thor" und "The Avengers" als Gegenspieler zu den Helden auf. Thor 2 kommt nun Ende Oktober in die Kinos und wir sicher eines meiner Film-Highlights dieses Jahr. Und S. mag den Schauspieler Tom Hiddleston und die Figur des Loki.
Was lag also näher als einen Frosch zu nähen und den optisch ein wenig aufzumotzen :D

Der Frosch ist über 30 cm gross, Material ist grüner Frottee und normale Füllwatte. Das Schnittmuster habe ich hier gefunden und sehr grosszügig vergrössert. Bis auf den Umhang ist alles dank KamSnaps abnehmbar und basiert auf meinen Basteleien. 





Liebe S., ich hoffe, der Frosch bereitet dir so viel Spass, wie mir das Nähen gemacht hat. Ich war (mindestens) die Hälfte der Zeit am grinsen :)

Mit meinem Loki-Froggy hüpfe ich dann mal zum Creadienstag rüber und schaue, was die anderen heute gezaubert habe.

PS: Wer sich jetzt für die gutaussehende Vorlage interessiert: Einfach "Loki" und "Tom Hiddleston" bei Google eingeben ;) Have Fun!!

PPS: Zur Linkparty von Art of 66 husch ich auch noch rüber

Donnerstag, 19. September 2013

Herbstkind Sew Along - Feinschliff?!?

Für heute hat sich Bea von NEmadA noch einmal einen Einblick ins Herbstkind Sew Along gewünscht.

Erst einmal ein dickes Dankeschön für die Kommentare beim letzten Einblick, die mich davon überzeugt haben, den Sushistoff auch wirklich zu nehmen. :)

Ich bin schon fast fertig ?!
Meine Jacke ist erkennbar ?!
Es fehlt nur noch der Feinschliff ?!
oder
Ich stecke noch mitten drin ?!

Tjaaaaa..... ich kann voller Stolz berichten, dass unsere Sushi-Jacke nach dem Schnittmuster von Lillesol und Pelle fertig und seit letzten Freitag in regem Gebrauch ist :D 
Tragefotos gibt es natürlich erst beim grossen Finale, aber ich zeige die Jacke natürlich schon mal gerne her. 

Ich bin ja nicht so die grosse Betüddlerin (ich glaub, ich bin dafür nicht kreativ genug ^^''''''), aber ein bisschen was darf es ja schon sein. Die grosse Frage nach dem Tüddelband hat sich also auch geklärt: Es gab ein eher schlichtes rot-weisses Band, das gut zum Rot-Ton des Sushistoffes und des Reissverschlusses passt. 
Und die Popo-Taschen-Überbleibsel an den Ärmeln mag ich auch immer noch sehr :)


Fertige Jacke mit Sushi-Futter, höhö 


Und noch einmal im geschlossenen Zustand mit abnehmbarer Kapuze von vorne und von hinten. Den Körperteil habe ich übrigens doch noch gefüttert und so ist die Jacke etwas griffiger und nun vor allem Morgen ideal. 

Und jetzt husche ich direkt mal rüber zu den anderen Einblicken 

Mittwoch, 18. September 2013

Spätsommer Impressionen

 

Weil es gerade draussen so richtig stürmt, mag ich heute ganz besonders die Erinnerungen ans letzte Wochenende! Mein erstes MMI ;)
Eigentlich sollte das Wetter gar nicht so gut werden, aber wir haben dann doch noch einen ganz tollen Spätsommer-Tag erlebt. Aktuell ist davon nichts mehr zu erahnen.

Wir sind mal wieder zur Jucker Farm gelaufen... Ich hatte noch das komplette Regenzeug und alles eingepackt - völlig unnötig....! Stattdessen wurden die Ärmel hochgekrempelt...


Die Jucker Farm ist eine Erlebnisfarm mit Ziegen streicheln, Apfelbaum-Labyrinth, Hofladen, Restaurant und und und.
Und im Herbst auch mit einer grossen Kürbisausstellung, dieses Jahr mit dem Thema "Royal"


 Die grossen Schaukeln sind IMMER das Highlight fürs Fräulein!


Auf dem Rückweg gabs auch noch einige Fotos... 




Ein rundum gelungener Nachmittag mit perfektem Spätsommerwetter!

"Mittwochs mag ich" ist eine richtig nette Erfindung von Frollein Pfau

Donnerstag, 12. September 2013

12 von 12 im September

"12 von 12" ist ein Fotoprojekt, dass ich vor einigen Monaten bei "Draussen nur Kännchen" entdeckt habe. In dem Projekt geht es darum, dass man jeweils am 12. viele Bilder macht und 12 davon am Ende des Tages postet. Man kann damit zum Beispiel seinen Tagesablauf erzählen. Ich finde das immer sehr spannend zum Lesen :)


Und schon wieder ein Monat rum, unglaublich! Und der Herbst kommt momentan in gaaanz grossen Schritten. Und schon wieder wurden die Bilder nur mit dem Handy gemacht... nun ja, was soll's, man kanns ja erkennen :D

Womit hat der Tag nun angefangen? Mit dem Richten meiner Zwangsfrisur, sprich eine dünnen Schal als Haarband. Gestern wurde an mir herumgeschnippelt und nun ist da eine ca. 3 cm lange Naht und eine grosse Menge Sprühpflaster! Und so hätte ich echt nicht rausgehen können. Aber das Tuch verdeckt das Ganze - und zwei weitere Schnitte werden von den Haaren so überdeckt.



Dann schnell mein Fräulein für die Krippe fertig machen. Es sit so schön, dass Anziehen aktuell so schnell geht :)

Natürlich musste es ja in Strömen regnen... Blearch...Da half selbst der halbe Regenschutz nicht mehr und das grosse Teil musste drauf.


Ernsthaft? Jupp, bei uns trudeln nun die ersten Adventskalender in Buchform ein - und verschwinden sofort im Lager.... Allerdings werden wir immer öfter und immer schnippischer nach Weihnachtsbilderbüchern gefragt. Puhh..... muss denn das jetzt schon sein?


Prinzessin, Ponys und Glitzer... das Fräulein wird vermutlich von der neuen Serie begeistert sein... :D


In der Frühstückspause vom Kopfweh ablenken...


Donnerstags habe ich immer den halben Tag frei. Also, ab nach Hause und überlegen, ob Jezzy-Bär mit der Bürste ge"quält" wird. Habe mich dann dagegen entschieden, Jezzy kann sich freuen, dass ich heute nicht so fit bin.


Stattdessen gibt es Kakao und Kekse....


... und dazu "Shopping Queen". Jepp, ich stehe dazu, ich schau's echt gerne!


Das Fräulein wieder Abholen von der Krippe abholen (donnerstags mach ich das immer, montags und Dienstags der Papi) und dabei die coolen neuen Chucks endlich mal ausführen.


Fürs Fräulein gab es ne Brotzeit, für Herrn Papi und mich wandert das in den Ofen...


Und ich sollte es wegen meinem Kopf lieber nicht machen, aber ich habe sooo Lust darauf, an der Jacke vom Herbstkind Sew Along weiter zu nähen :D Also, ran da :D


Vielen Dank fürs Vorbeischauen und nen schönen Abend :)

Dienstag, 10. September 2013

Meine brandneue, kleine Nähecke!

... oder wie Sabine von Contadinas Way sagen würde: meine Machtzentrale :)

Ich habe bisher immer im Wohnzimmer gearbeitet, natürlich mit Rückenschmerzen mach einigen Stunden Nähen...
So hats ausgesehen:


Wîe schon mal erwähnt, haben wir eins unserer Zimmer komplett umgeräumt. Vieles ist rausgeflogen, einiges wurde neu gekauft und so wurde aus einem recht überfüllten Zimmer wieder ein überschaubarer Raum mit Platz zum Gamen für den besten Papi und Platz für mein Kreativ-Zeug.
In der Tüte, die dort so wenig dekorativ rumsteht, sind noch ganz viele alte Hemden, die ich zerschneiden darf :)


Bald zieht noch eine Ovi ein, die wird dann vermutlich auf der Kommode wohnen und bei Bedarf gegen die NäMa getauscht werden.


Ein Blumenständer vom Möbeschweden, zweckentremdet für aktuelle Projekte.


Die Dosen und Gläsern, die ich euch hier gezeigt habe, sind nun im Einsatz!


Der grösste Teil meiner Stoffsammlung, zusammen mit ein wenig Kleinkram in der Moppe-Kommode, aufgepimpt mit Serviettentechnik, und alles wird beschützt von Aragorn auf Brego :)


So, das war ein Einblick in meine kleine Machtzentrale, über die ich mich momentan täglich freue, weil es soooooo viel Arbeit war und das Zimmer vorher echt zugebaut und chaotisch gewirkt hat.
Und weil ich so stolz bin, zeige ich das nun auch in Sabines Blogparty