Dienstag, 27. August 2013

Work in Progress: Eine Küche fürs Fräulein

Seit unserem Besuch beim Möbelschweden vor anderthalb Wochen stand eins fest: Wir brauchen eine Spielküche! Dringend! Fräulein Mausekin war kaum aus der kleinen Küche vor Ort rauszubekommen. Eigentlich hatten wir ihr genau die Möbelschweden-Küche nächstes Jahr zum Geburtstag schenken wollen, aber ich habe schon seit einiger Zeit mit selber bauen geliebäugelt - inspiriert durch die tolle Küche von Augusthimmel: Die La(ck) Cuisine!
Wir hatten ihr dann das Topfset gekauft und nun bekocht sie uns ständig mit ganz tollen Sachen wie "Zuckersuppe" und "Rübi-Salat-Öpfel" :D

Nun bin ich also mittendrin im Küchenbau und möchte euch schon mal zeigen, was bisher geschah... *grins*

Eingekauft habe ich beim Möbelschweden, Baumarkt, Qualipet und der Bau-Abteilung der Migros. Die Grundlage ist der gute, günstige "Lack"-Tisch, in unserem Fall in weiss.



Das Farbschema wird weiss, türkis und violett sein, also stand am Anfang ein bissel Pinselarbeit an.


Natürlich soll die Küche auch eine Spüle bekommen (okay, keine echte ;) und ich wollte die Schüssel lieber versenken, statt nur auf dem Tisch zu befestigen. 
Tjaaa.... zum Glück besteht der Tisch von innen praktisch aus Pappe, ich brauchte nicht mal ne richtige Säge für das Loch. Meine neue Freundin, die Heissklebepistole sorgt dafür, dass sich da nun nichts mehr bewegen kann.


Der aktuelle Stand: Das Innenleben ist eingebaut, später entstehen daraus, der Geschirrschrank, Ablagefläche und der Backofen. Die Herdplatten fehlen noch, ebenso wie die Mischbatterie, die Knöpfe, Rollen, Stangen und Hacken, ein Vorhang, Deko-Getüddel, und und und....
Am Donnerstag Nachmittag kann ich weitermachen, da die nächsten Schritte etwas lärmiger werden. Das kann ich abends nicht machen, wenn das Mäuschen schläft....

Die Küche ist zwar noch nicht fertig, aber ich husche damit trotzdem noch schnell zum Creadienstag rüber und schaue auch noch, was die anderen so getrieben haben :)

Einen schönen Abend noch :)

Kommentare:

  1. Super Idee und tolle Umsetzung. Leider habe ich mir das vor 5 Jahren noch nicht zugetraut, deshalb haben wir jetzt eben eine IKEA-Spielküche hier. Deine wird aber bestimmt schöner!

    AntwortenLöschen
  2. Wow, was ne Arbeit, ist sehr süß geworden.
    Lieben Gruß, Steffi

    AntwortenLöschen