Donnerstag, 15. August 2013

Es RUMST schon wieder!

Huihuihui, schon wieder etwas für mich! Und was ist es? Wieder eine Tasche! Dieses Mal ist es aber kein kleines Ding, sondern ein richtig schön grosser Shopper!

Der Schnitt ist wieder von Lillesol & Pelle und zwar die "Lillesol", der London-Stoff ist vom Stoffmarkt Freiburg, Jeans und Innenfutter sind eine alte Jeans und ein altes Hemd vom Liebsten :D Das Rautenbändel habe ich in einem kleinen Wohn-Kram-Laden gefunden.
Ich habe kein fertiges Gurtband genommen, sondern alles aus Jeans genäht, meine arme NäMa musste teilweise durch vier Lagen Jeans, mit Vliesofix S320 verstärkt durch. Bzw. durch acht Lagen plus Londonstoff beim Zusammennähen - zum Glück hatte ich schnell begriffen, dass es Sinn macht, eine Jeansnadel zu verwenden. Nach dem Wechsel klang es plötzlich auch nicht mehr, als sei mein armes Discounter-Maschinchen am Sterben.

Hier ist mal das fertige Schätzchen, auf das ich wirklich stolz bin :)


Aber bis dahin war es schon ein kleines bisschen Arbeit *lol* Während dem Schneiden habe ich alles abgestrichen, damit nicht doch irgendwo zu wenig ist... Sind ja doch 's paar Teile.


Fertig mit schneiden! Und nun lagen da gefühlt hundert Teile rum. 


Recycling! Das ist von Jeans und Hemd übrig geblieben :D


Details von den kleinen Deko-Elementen: Eine Schleife, gehalten durch KamSnaps und somit abnehmbar (nach der Anleitung auf der Snaply Facebook-Seite), Bändel für Anhänger mit meiner "Pirates of the Carribean"-Glücksmünze, Rautenbändel überall!


Wie schon bei der anderen Tasche habe ich KamSnaps bei den Falten verwendet, damit ich die Tasche bei Bedarf weiter öffnen kann. Der Praxistest hat schon bewiesen, dass das auch gut so war. 


Und ich habe es dieses Mal auch mit dem Reissverschluss richtig hinbekommen, juhuu! 
 

Das Innenfutter ist wie oben geschrieben ein altes Hemd (Seidengemisch, höhö) vom Liebsten und hat sich super dafür geeignet. Eingenäht habe ich eine etwas grössere Kramtasche, ein Fach fürs Handy und einen Karabiner, damit ich meinen Schlüssel auch wiederfinde.... *flöt* Bei Frauentaschen ist das mit dem Schlüssel ja manchmal etwas schwierig.... 


Und damit ich die Tasche auch irgendwie an den Wagen bekomme, habe ich schnell aus Gurtband, Karabinerhaken und KamSnaps zwei Schlaufen gemacht, um sie zu befestigen. 


Langer Post... aber musste irgendwie sein :) Auf jeden fall Danke fürs Lesen.
Und mit dem Schätzchen gehe ich nun rüber zum RUMS, wo es noch viele weitere tolle Sachen für uns Mädels anzuschauen gibt.

Kommentare:

  1. Wunderschön geworden! Aus dem Stoff und Jeans habe ich hier auch noch eine halb fertige Tasche liegen, die sollte ich mal fertig nähen ;) Gratuliere zu der tollen Tasche!


    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen, vielen Dank :)
      Was für einen Schnitt hast du denn genommen? Schick doch mal nen Link, wenn deine Tasche fertig ist, würd mich echt interessieren.

      Liebe Grüsse
      Mel

      Löschen
  2. Eine tolle Tasche, der London-Stoff ist so schön und dann noch Recycling von Jeans und Hemd. Perfekt!

    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Der Stoff war auch so ein "Liebe auf den ersten Blick"- Ding, da war sofort klar, dass da raus ne Tasche gemacht wird.
      Für das Innenfutter wollte ich eigentlich was anderes nehmen, aber dann hat der Liebste ausgemistet und ich hab mir die Hemden direkt unter den Nagel gerissen :D

      LG
      Mel

      Löschen
  3. Die ist super toll geworden. Sie sieht auch wirklich sehr aufwendig aus und die Arbeit hat sich gelohnt. Sieht aus wie gekauft. Würde ich sofort nehmen ;o)

    LG aus Sannes-Atelier

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aww, danke schön <3
      Man kann es sich mit dem Schnitt schon einiges einfacher machen, aber ich wollte unbedingt alles selbst machen :D

      LG
      Mel

      Löschen
  4. Toll geworden :) - die Stoffauswahl ist genial und die Recyclingidee wirklich gut.
    GLG aus Wien, Geraldine

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich schön geworden! Mit Zwischenfutter und Futter und allem drum und dran, nice! Aufpassen, sonst hast du bald dieselbe Krankheit wie ich wo dich einfachere Projekte nur langweilen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir *hug* Ich dachte zwischendurch wirklich, meine NäMa stirbt dann bald, bei den Mengen, durch die sie durch musste.
      Aber neee, ich werd auch weiterhin kleine, schnelle Sachen mögen, dann seh ich schneller Ergebnisse :D So wie bei meinem neuen Kameraband gestern, höhö.
      Dafür ist mein Respekt für deine Geduld bei deinen Kleidern unendlich

      Löschen
  6. Die Idee mit den Kam Snaps hab ich auch schon mal an meiner "Flaschentasche" gemacht....das ist soooo praktisch! Kann Dir da total zustimmen :-)
    Deine Tasche sieht klasse aus! Und dazu noch recycelt....wenn das nicht umweltbewusst ist! *daumenhoch*

    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die kleinen Ding sind halt einfach sehr praktisch, ich verwende die wirklich oft.
      Und danke dir fürs nette Kompliment

      Liebe Grüsse
      Melanie

      Löschen
  7. Hallo Melanie,
    die Tasche ist wirklich toll geworden!! Ich wünsch Dir ganz viel Spaß damit!
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen