Montag, 15. Juli 2013

Sushi-Lätzchen und japanischer Stoff oder: Besuch aus Japan

Seit Freitag sind Freunde von uns aus Japan in der Schweiz zu Besuch und ich wollte ihnen noch eine Kleinigkeit für ihre niedliche Tochter schenken.
Da Shion im besten Breialter ist und ich mich in einen ganz bestimmten Stoff verguckt hatte, entstanden ganz spontane Lätzchen.


Ist der Sushistoff nicht grossartig? :D Gut, den anderen mag ich ebenfalls und er eignet sich ebenfalls gut für Lätzchen. Die Rückseite besteht aus einfachem weissen Frottee, geschlossen werden die Lätzchen mit KamSnaps.

Am Samstag haben wir uns getroffen und irgendwann kam dann ein "Verdammt, wir haben die Lätzchen vergessen." Super! Da lag ich mit dem Geschenk ja mal spontan richtig und sie haben sich gefreut :)

Noch mehr gefreut habe aber vermutlich ich mich über ihr Geschenk: Wunderschöner traditioneller Stoff aus Japan! Zwei sind aus glatter Baumwolle und zwei sind aus einer leichter gewebten Baumwolle, die sehr gut für luftige Sommerkleidung wie zum Beispiel Jimbei geeignet ist. Ich habe auch schon ein, zwei Ideen, was ich damit anstellen werde.
Danke Tom und Nao!



Kommentare:

  1. Darf ich dich fragen woher das Schnittmuster ist...? Oder eigene Kreation?

    Lg Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wollte eigentlich mal ein eigenes Schnittmuster machen, aber da es dann gaaaaanz spontan und schnell sein musste, habe ich dieses hier genommen:
      http://chickpeastudio.typepad.com/chickpea_sewing_studio/2008/01/chickpea-infant.html

      LG Mel

      Löschen